banner

Sortierung umschalten zurück

ThemaPiko Neustadt 2x ??42 Beträge
RubrikAnlagenbau (aussen)
 
Autorgerd8 b.8, Bärlin - Steglitz/Zehlendorf / Berlin294881
Datum28.08.2007 23:0419873 x gelesen
Hallo,

so in der Art stelle ich mir meinen großen Bahnhof vor :



(Mit Mal-Programmen kann ich auch nicht umgehen - daher diese diletantische Montage)

Stellprobe der Grundelemente auf der Anlage :





Ich habe vor kurzem einen gebrauchten Bahnhof Neustadt erstanden und gleich zerlegt. Ein alter Piko Bahnhof Sonneberg Nr.62000 kommt demnächst noch dazu (wird wohl das Mittelteil) und dann fehlt noch ein zweiter (alter) Neustadt.



Aus allen Teilen werde ich dann wohl etwas hin kriegen ! Es gibt nicht zufällig jemanden, der eine alten Piko Neustadt oder Sonneberg entsorgen möchte ?

gg -


. - Gartenbahn im Garten, wo sonst ? -- gruß gerd --

gerd-by-txl

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
Autorgerd8 b.8, Bärlin - Steglitz/Zehlendorf / Berlin295144
Datum06.09.2007 00:5219061 x gelesen
Hallo,

so, eine weitere Stellprobe :

1 Variante -




2. Variante -



3. Variante ?????


Natürlich fehlen noch etliche Anbauteile. Dachteile (für's kleine Gepäckhäuschen) muss ich bei Piko noch nachordern.

Hier (rechts) soll er stehen -



gg


. - Gartenbahn im Garten, wo sonst ? -- gruß gerd --

gerd-by-txl

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
Autorgerd8 b.8, Bärlin - Steglitz/Zehlendorf / Berlin295145
Datum06.09.2007 10:0218690 x gelesen
Hey,

vielen Dank für schon tolle Tipps !!

Die erste Variante hatte ich schon länger im Kopf, asl ich Bilder vom Bahnof Pirna gesehen habe. Ein Gartenbahner wies mich jetzt auch auf den Bahnof Bosdorf hin - Klasse !

Allerdings -zurecht- braucht das flache, mittlere Gebäude dann ein Satteldach oder zumindest ein Flachdach (geneigt).

Meine Frau hat mir die 2. Variante ans Herz gelegt, der Optik wegen !?!? Auch nicht schlecht.

Bis zur Fertigstellung werden sicherlich noch viele Stellproben nötig werden. Heute Abend werde ich mir erst einmal eine zweite Platte (Styrodur) kaufen gehen.

gg


. - Gartenbahn im Garten, wo sonst ? -- gruß gerd --

gerd-by-txl

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorHelm8ut 8K., Steinfurt / 295146
Datum06.09.2007 11:1918637 x gelesen
Mir gefällt die erste Variante besser.
Bei beiden Varianten führen allerdings zu viele Türen auf den Bahnsteig.


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorBern8d K8., Heide / Schleswig Holstein295147
Datum06.09.2007 11:3718624 x gelesen
Bei beiden Varianten führen allerdings zu viele Türen auf den Bahnsteig

das denke ich auch. Obwohl es manchmal der Realität nahe kommt.
Aber man sollte die Preisers nicht zu sehr überfordern...
Bei so kleinen Köpfen weiß man nicht, was drinnen steckt.
Mir gefällt die Variante 3 besser ;-)
Nein, eigentlich 1, weil ein Bahnhof immer eine geschlossene Einheit bildet (damals)
und das Gelände besser überwachbar ist. Bei Varinate 2 könnten die Preisers ansonsten
ungesehen prima Grafitti an den Seitenwänden anbringen.



Gruß
Bernd Karsten
Gartenbahn und Minipuppen.de

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorMagn8us 8M., Lontzen / Belgien295148
Datum06.09.2007 11:4518544 x gelesen
Mir gefällt die erste Variante besser. Mit einigen Modifikationen müßte das so hinzubekommen sein, daß es ein einziges Gebäude ist. Farblich würde ich die Gebäude dann auch gleich gestalten.


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
Autorgerd8 b.8, Bärlin - Steglitz/Zehlendorf / Berlin295149
Datum06.09.2007 12:1018629 x gelesen
Hallo,

hier einige Bahnhöfe die 'quasi' durchaus auch als Vorbild reichen würden.

Kamenz-1
Kamenz-2
Dürrröhrsdorf-1
Dürrröhrsdorf-2
Arnsdorf-1
Arnsdorf-2
Pirna-1
Pirna-2
Pulsnitz
Bosdorf

Herzlichen Dank an Frank für den Hinweis zum Bahnhof Bosdorf.

gg


. - Gartenbahn im Garten, wo sonst ? -- gruß gerd --

gerd-by-txl

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorJoac8him8 G.8, Naunhof / Sachsen295150
Datum06.09.2007 12:4718559 x gelesen
Kleine Korrektur-der Bahnhof heißt "Borsdorf/Sachsen" und liegt an der 1.deutschen Fernbahnstrecke Leipzig-Dresden in der Nähe von Leipzig.
Nichts für Ungut.
MfG
Joachim


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
Autorgerd8 b.8, Bärlin - Steglitz/Zehlendorf / Berlin295151
Datum06.09.2007 12:5818567 x gelesen
Hallo,

sorry ! Da hat sich gleich mehrfach der Fehlerteufel eingeschlichen:

Natürlich handelt es sich um den Bahnhof Borsdorf und den Hinweis habe ich dankenswerter Weise von Elmar bekommen, der mich auf die HP von Frank verlinkt hatte.

Also vielen Dank an Elmar dafür !

gg -


. - Gartenbahn im Garten, wo sonst ? -- gruß gerd --

gerd-by-txl

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorOtte8r 18 ..8, Krähwinkel / 295153
Datum06.09.2007 14:0118621 x gelesen
Moin,

wie steht es denn mit den Türen- und Geschoßhöhen? Piko-Bahnhöfe sind ja etwas in Verruf, was die Maßstäblichkeit betrifft.

Man sagt, die Lokführer könnten dort aus den Dachrinnen saufen.

Viel Spaß

Otter 1


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorMagn8us 8M., Lontzen / Belgien295157
Datum06.09.2007 14:1418534 x gelesen
Das ist wohl wahr. Wobei die Türen nicht mal das Problem sind. Wenn man die nachmisst, kommt der Maßstab einigermaßen hin. Aber die Geschosse sind zu niedrig. Als ich meinen ersten Bahn kaufte, dachte ich spontan an irgendwelche Minihäuschen aus dem Schwarzwald.

Aber wenns schön ist, ist der Maßstab eh egal.


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
Autorgerd8 b.8, Bärlin - Steglitz/Zehlendorf / Berlin295158
Datum06.09.2007 14:3418571 x gelesen
Hallo Otter,

Geschrieben von Otter 1 .wie steht es denn mit den Türen- und Geschoßhöhen?
Das weiß ich nicht !

Früher waren die enzelnen Geschosse eh höher als bei heutigen Neubauten. Sehr schön bei Altbauten (ca. 1911) in z.B. Berlin.

Altbau ca. 1911: Erdgeschoss ca. 3,40m - 3,70m und bis zum 4.Stock abnehmend
Neubau (heute): ca. 2,40m - 2,70m ??? (ich habe lange nicht mehr gebaut)

Aus welcher Zeit stammt nun der Piko Bahnhof und wie hoch wären die Geschosse damals im Original dann gewesen. ??
Waren die Loks damals nicht auch etwas kleiner ? Dann müsste heute aber ein alter Bahnhof mit neuen Loks unmaßstäblich aussehen. Oder in einen modernern Bahnhofsneubau dürften keine Traditionszüge einfahren, weil es unmaßstäblich erscheinen würde.

Also, alles in allem, ist es vööölig Wurscht - Hauptsache die Porportionen sind stimmig und es sieht einigermaßen gut aus und hat seine Wirkung !

Über die Länge des Bahnhofs im Verhältnis zur Länge des Bahnsteiges und dann der max. Länge der einfahrenden Züge möchte ich zu einem späteren Zeitpunkt kommen.

gg -


. - Gartenbahn im Garten, wo sonst ? -- gruß gerd --

gerd-by-txl

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
Autorgerd8 b.8, Bärlin - Steglitz/Zehlendorf / Berlin295159
Datum06.09.2007 14:5018439 x gelesen
Hallo Otter,

1. der Bahnsteig wird ca. 3,5cm hoch werden (nahezu DB Vorbild), wie die bereits existierenden Bahnsteige auch.

2. zusätzlich werde ich die Gebäude wahrscheinlich auf einem kleinen umlaufenden Sockel (Grundmauern) 2-3mm hochsetzen.

Dadurch schließt die Oberkante der Bahnsteigdächer ao ziemlich mit dem Dächern der Waggons ab. Analog den bereits existierenden Bahnsteigdächern von Pola - siehe Foto !

Genaueres sehe ich dann bei Stellproben am Gleis und mit Zügen, nebst Lokführern !



gg


. - Gartenbahn im Garten, wo sonst ? -- gruß gerd --

gerd-by-txl

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorOtte8r 18 ..8, Krähwinkel / 295160
Datum06.09.2007 14:5318604 x gelesen
Moin,

Geschrieben von gerd by txlWaren die Loks damals nicht auch etwas kleiner ? Dann müsste heute aber ein alter Bahnhof mit neuen Loks unmaßstäblich aussehen.

Klar doch, früher waren die Loks etwas kleiner. Deshalb hat man die Schienen näher zusammengelegt, damit sie nicht durchfielen.

http://gold.mylargescale.com/Scottychaos/29n2/maine-bothgauges.jpg
Alle Photorechte: Brigton Historical Society

Wegen der Maßstäblickeit legt die DB heute gerne viele Strecken still und reisst die Bahnhöfe ab.
Das soll ja schliesslich stimmig aussehen.

Viel Spaß

Otter 1


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
Autorgerd8 b.8, Bärlin - Steglitz/Zehlendorf / Berlin295161
Datum06.09.2007 15:1718553 x gelesen
Hallo,

Geschrieben von ---Otter--- Wegen der Maßstäblickeit legt die DB heute gerne viele Strecken still und reisst die Bahnhöfe ab.
hab' ich es doch gewusst !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Das mit den Abstand der Schienen ict auch plausibel, daher der Name Schmaspurbahn -:) !

gg -:)) (jetzt aber bitte genug mit Maßstab - nicht wieder damit anfangen )


. - Gartenbahn im Garten, wo sonst ? -- gruß gerd --

gerd-by-txl

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
Autorgerd8 b.8, Bärlin - Steglitz/Zehlendorf / Berlin295172
Datum06.09.2007 23:5218530 x gelesen
Hallo Bernd,

ich habe heute Abned weitere Stellproben gemacht. Ich denke Variante 1 wird es werden, ähnlich dem Bahnhof Borsdorf oder Dürrröhrsdorf , vorgestellt in dem anderen Posting von mir.

Bilder folgen Morgen !

@all: Das Flachdach (evtl. leicht geneigt) im Mittelteil wird dabei eine Fläche von ca.45cm x 25cm haben. Gibt es denn in der Größe fertige 'Dachplatten' in grau (ähnlich der Bahnsteigüberdachung) ?
Ansonsten käme ein Anfertigung aus 2x3 Bahnsteigdächern von Piko in Frage - Teile muss ich ja eh bestellen.

gg


. - Gartenbahn im Garten, wo sonst ? -- gruß gerd --

gerd-by-txl

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorHein8ric8h H8., Idstein / Hessen295174
Datum07.09.2007 00:3018427 x gelesen
Geschrieben von gerd by txlDas Flachdach (evtl. leicht geneigt) im Mittelteil wird dabei eine Fläche von ca.45cm x 25cm haben. Gibt es denn in der Größe fertige 'Dachplatten' in grau
Ich fürchte, das wird schwierig. Aber wenn Du stückeln mußt, schau doch mal bei Rainer Schäfer:
http://www.rs-modelle.de/tgb.htm

Gruß
Heinrich


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorHein8z F8., Solingen / NRW295181
Datum07.09.2007 10:2118370 x gelesen
Hey Gerd,
dein Bahnhofsprojekt ist für mich nicht so sehr interessant. Mein Thema ist US in den Rockies. Dein Foto von der US-Szene ist aber die Sahne. Wo hast du's her?
Gruss Heinz


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorOtte8r 18 ..8, Krähwinkel / 295182
Datum07.09.2007 10:3318442 x gelesen
Moin,

Geschrieben von gerd by txlGibt es denn in der Größe fertige 'Dachplatten' in grau (ähnlich der Bahnsteigüberdachung) ?

Da würde ich mal beim Fachgeschäft für Architekturbau anklopfen. In Berlin z.B. hier:http://www.modulor.de/shop/

Anderswo, z.B. in Krähwinkel oder sogar in Spaßahnkreisen, mag man diese Dachplatten:
http://www.appliedimaginationinc.com/precision_products/plastic_veneer_sheets1200.html

Da werden sogar ausgewachsene Freiland-Burganlagen mit gedeckt. Üblich ist es, die in weiß auszuliefern. Wo man graue Farbe herbekommt, wüsste ich jetzt leider nicht. Die Platten sind aber leider nur 15 x 15 Inch / Zoll groß, passen aber trotzdem in keinen Briefkasten.

Viel Spaß

Otter 1


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
Autorgerd8 b.8, Bärlin - Steglitz/Zehlendorf / Berlin295199
Datum08.09.2007 14:1718444 x gelesen
Hallo Bernd,

vielen Dank für den Hinweis. Mir war nicht klar, das Noch auch Dachplatten in den Größen hat.
Ich habe mir 2 Dachplatten (60x18) Schindeln-regelmäßig Nr. 55242 besorgt. Sind noch finanzierbar gewesen.

Heute Morgen habe ich eine weitere (entgültige) Stellprobe gemacht :





Anstelle des 'Pappdaches' auf dem Mittelteil kommen dann die Schindeldachplatten von NOCH. Sie sind sogar groß genug um noch einen kleinen Dachüberstand zu relisieren.
Denn, ob ich den Bahnsteg über die gesamte Häuserfront ziehe, weiß ich noch nicht. Es ist zwar auf vielen orignal Fotos ähnlicher Bauweisen der Fall, gefällt mir aber im Modell noch nicht so richtig, da die Sicht auf die Eingangstüren genommen wird.

gg -- geht goch


. - Gartenbahn im Garten, wo sonst ? -- gruß gerd --

gerd-by-txl

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorBeat8 H.8 S.8, Somerset West / Western Cape295204
Datum08.09.2007 21:3218351 x gelesen
Hi Gerd!
Da bist du aber kniggerig zu deine Preiserlein, die im Regen gelassen werden...
Wenn du die Bahnsteigüberdachung über die gesamte Front ziehst, dann ist es halt ein richgti grosser "Hauptbahnhof". Hast wohl Angst, dass der Eindruck einer Kleinbahn auf deiner Anlage verloren geht!?
Wie du willst, dein Entscheid!
Gruss
Battli


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
Autorgerd8 b.8, Bärlin - Steglitz/Zehlendorf / Berlin295207
Datum08.09.2007 22:2118327 x gelesen
Hallo Beat,

naja, ein Preiserlein? hat sich schon einmal untergestellt :



Vielleicht entsecke ich ja doch noch mein Herz für die 'Kleinen Preisers' !

Die fehlenden Teile für eine Ersatzteil-Bestellung bei Piko notiere ich morgen in aller Ruhe. Eine kpl. Bahnsteigüberdachung wird dann schon dabei sein.

gg -


. - Gartenbahn im Garten, wo sonst ? -- gruß gerd --

gerd-by-txl

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorOtte8r 18 ..8, Krähwinkel / 295208
Datum09.09.2007 01:1218331 x gelesen
Moin,

Geschrieben von gerd by txlAnstelle des 'Pappdaches' auf dem Mittelteil kommen dann die Schindeldachplatten von NOCH.

Sind die NOCH Produkte denn wetterfest? Ich hielt das bisher immer für so eine Art strukturierten Schaumstoff.

Aer mal einen anderen Vorschlag. Die Lücke zwischen den beiden Häusrn sieht irgendwie disharmonisch aus. Ergibt architektonisch keinen rechten Sinn.

Wie wäre es mit der Idee, dort ein Dachgartenrestaurant anzulegen. Vielleicht sogar bis über den Bahnsteig gezogen und vor das rechte Haus gezogen. Abgestützt durch Säulen. Also vorne vielleicht in Stück Balustrade oder Ziergitter, dazu ein paar Sonnenschirme und vielleicht Rankgitter für (Modell-) Kletterrosen. Ganz gewagt wäre ein Wintergarten oder eine Glaskuppel á la Berliner Reichstag.

Das jetzt noch rechts montierte Vordach kommt vor das linke Haus. Das könnte eine einheitliche Linie ergeben. Aus dem kleinen Häuschen links würde ich eine Souvenirbude oder die Beratungsstelle des Tourismusbüros machen.

Ein paar weitere Gestaltungsideen könnte vielleicht der Hundertwasserbahnhof bringen: http://www.hundertwasserbahnhof.de/

Viel Spaß

Otter 1


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
Autorgerd8 b.8, Bärlin - Steglitz/Zehlendorf / Berlin295210
Datum09.09.2007 01:5918330 x gelesen
Hallo Otter,

Geschrieben von Otter 1 .Sind die NOCH Produkte denn wetterfest?
Laut Produktbeschreibung -wetterfest, aber nicht UV beständig (Spurgrößen: Alle)

Geschrieben von Otter 1 .Die Lücke zwischen den beiden Häusrn sieht irgendwie disharmonisch aus. Ergibt architektonisch keinen rechten Sinn.
Hast Du schon einmal einen Architekten nach dem Sinn von Architektur befragt ??

Schau Dir noch einmal das Vorbildfoto vom Borsdorfer Bahnhof an.

Geschrieben von ---Otter--- Wie wäre es mit der Idee, dort ein Dachgartenrestaurant anzulegen.
Prima, werde ich einmal vorschlagen, zur Eröffnung wirst Du auch eingeladen. Allerdings müssen wir die Teller und Tassen festhalten, denn es wird kein Flachdach, sondern ein leicht geneigtes Schindeldach werden. Thema schiefe Ebene !!!

Geschrieben von ---Otter--- Aus dem kleinen Häuschen links würde ich eine Souvenirbude oder die Beratungsstelle des Tourismusbüros machen.
Geniale Idee -stimmt, die Möglichkeit, Kiosk oder Ähnliches hatte ich auch schon im Sinn.

gg - alles wird gut.

PS: Kennst Du eine Möglichkeit für diese Größe der Gebäude ein Gerüst zu bekommen ? Das ältere Gebäude muss für Malerarbeiten demnächst -zumindest teilweise- eingerüstet werden. Es wurde moniert die Gebäude farblich anzupassen. Aber bitte nichts verrostetes.


. - Gartenbahn im Garten, wo sonst ? -- gruß gerd --

gerd-by-txl

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorBern8d K8., Heide / Schleswig Holstein295211
Datum09.09.2007 09:4718328 x gelesen
Hallo Gerd,
sieht gut aus.
Von Compact habe ich auch noch Einzelschindeln mit Haltekante aus gebrannten Rotton.
Ist so wie die Klinkersteine am richtigen Haus. Die lassen sich auch sehr schon verarbeiten.
Die klebe ich immer mit 3D-Weißleim auf die Dachlatten. Anschließend nach Wunsch einfach Klarlack drüber. Dann glänzt das Dach, wie bei manchen richtigen Dächern.
Man kann es auch lassen oder Mattlack nehmen. Trotzdem werden die Schindeln
draussen nicht spackig. Es ist halt was gebranntes.



Gruß
Bernd Karsten
Gartenbahn und Minipuppen.de

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorThom8as 8J., München / Bayern295213
Datum09.09.2007 11:2918284 x gelesen
Guten Morgen,

Geschrieben von ---Otter 1---: Ein paar weitere Gestaltungsideen könnte vielleicht der Hundertwasserbahnhof bringen: http://www.hundertwasserbahnhof.de/

Schön zu sehen, wie witzig, individuell und organisch-lebendig anders funktionelle (Bahnhofs-)Architektur auch sein kann! Einen Besuch dieses Bahnhofsindividuums wird man sicher nicht vergessen. Allein schon durch so einen Fahrstuhleingang hereinzughen und oben auf dem Bahnsteig aus so einem originellen Türmchen wieder herauszukommen ist schon ein Erlebnis für sich.


Servus aus München, Thomas

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorOtte8r 18 ..8, Krähwinkel / 295215
Datum09.09.2007 14:5118329 x gelesen
Moin,

Geschrieben von gerd by txlHast Du schon einmal einen Architekten nach dem Sinn von Architektur befragt ??

Selbstverständlich habe ich das. Meist sogar sehr gute und qualifiziert Antworten bekommen.
Inzwischen gibt es viele weiblich Architekten, die, zumindest in meinem Bekanntnkreis, sehr erfolgreich sind.

Geschrieben von gerd by txlSchau Dir noch einmal das Vorbildfoto vom Borsdorfer Bahnhof an.

Der Bahnhof wird eine längere Geschichte haben, vermutlich bis weit ins 19. Jahrh. zurück.
Der Mitteteil sieht ebenfalls sehr disharmonisch aus. Aus den fehlenden Fenstern an der Seitenwand des Nachbargebäudes könnte man schliessen, früher war der Mittelteil höher.
Vielleicht ist der Teil eingestürzt oder zerbomt worden. Einfach bei der Gemeinde anrufen, vielleicht haben die einen Heimatforscher an der Hand.

Geschrieben von gerd by txlKennst Du eine Möglichkeit für diese Größe der Gebäude ein Gerüst zu bekommen ? Das ältere Gebäude muss für Malerarbeiten demnächst -zumindest teilweise- eingerüstet werden

Spontan fällt mir kein Hersteller ein, obwohl ich meine, so etwas schon gesehen zu haben. Vermutlich in der GARTENBAHN vor einer Tunneleinfahrt.
Kommt auch drauf an, für welche Zeitepoche das gebraucht wird. In den 60er und 70er Jahren waren hölzerne Gerüste, ähnlich wie IKEA Regalleitern, allerdings mit abgerundeten Kanten, üblich.
Heute sieht man nur noch diese geschraubten (verzinkten) Rohrkonstruktionen mit quermontieren Holzbohlen. Rost wäre vermutlich in beiden Fällen nicht angemessen. Höchstens bei den eisernen Krampen, mit denen die Holzgerüste fixiert waren. Bilder gibt es hier:

http://suche.aolsvc.de/suche/bilder/search.jsp?q=Bauger%C3%BCst&famFilter=off&cpi=3

Ein Gerüst ist jedenfalls eine gute Möglichkeit, langweilige Flächen aufzulockern. Werde ich auch mal angehen. Vielleicht kommen ein paar Tipps aus Leserkreisen, dann bräuchte ich nicht selber nachzudenken.

Viel Spaß

Otter 1


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorMagn8us 8M., Lontzen / Belgien295218
Datum09.09.2007 19:2818277 x gelesen
Geschrieben von gerd by txlPS: Kennst Du eine Möglichkeit für diese Größe der Gebäude ein Gerüst zu bekommen ? Das ältere Gebäude muss für Malerarbeiten demnächst -zumindest teilweise- eingerüstet werden. Es wurde moniert die Gebäude farblich anzupassen. Aber bitte nichts verrostetes.

Hmm, nachdem ich das hier anmahnte, muß ich wohl einen Vorschlag machen :)

Einen Lieferanten für sowas habe ich nicht. Aber mit kommen diese netten Kupferdräht in den Sinn, die es als Halter für Luftballons gibt. Oder auch Elektokabel, deren Leitungen man verwenden kann. Die lassen sich Hervorragend verlöten. Anschließend kann man das Gestell silbern lackieren/spritzen. Als Laufbetter könnte man die Farbumrührhölzer nehmen.


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorSand8bah8ner8 ..8, Tegernsee / Bayern295219
Datum09.09.2007 19:4218314 x gelesen
Hallo,
bei Piko gibt es ein Wohnhaus mit Gerüst:

(Bild von: http://www.digitoys-systems.ch/cms/index.php geborgt)
Vielleicht gibt es das Gerüst auch einzeln?

MfG

Sandbahner


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorBeat8 H.8 S.8, Somerset West / Western Cape295227
Datum09.09.2007 23:3118301 x gelesen
Alles schön und gut - beim Gerd passt das moderne Zeugs wohl nicht in die Epoche. Da müssten Rundhälzer, mit Stricken verbunden und den zusammengenagelten Leitern genügen. Es findet sich wohl genügend Bastelmaterial in der Kiste, ansonsten mal in den Wald hüpfen und Haselruten ernten. Als Stricke könnten Sisalschnüre oder dickes Garn helfen. Die Träger für die Laufstege, die aus irgendwelchen mini-Dielen bestehen könnten (gar die kleinen Hölzchen vom Fruchteisstengel) üwrden bestimmt aus den Resten entstehen, die man bei Plastik-Bausätzen als Steiger oder Trägermaterial beibehält.
Nur so ein Vorschlag.


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
Autorgerd8 b.8, Bärlin - Steglitz/Zehlendorf / Berlin295228
Datum10.09.2007 00:0918323 x gelesen
Hallo Sabdbahner,

wenn es Dich nicht gäbe !!

Na klar, auf das Nächste kommt man nicht. Leider war mir aber auch nicht bewusst, dass Piko dieses Haus im Programm hat.

Ich werde versuchen das Gerüst aus dem Set gleich als Erstazteil mit zubestellen.

gg - großes Danke


PS: Das Bahnhofsgebäude stammt sicherlich aus einer früheren Epoche, daher ist der Zustand auch stark restaurierungbedürftig. Also ist ein Gerüst aktuellerer Bauart durchaus angebracht, denn die Arbeiten finden ja jetzt, im Jahr 2007 statt.


. - Gartenbahn im Garten, wo sonst ? -- gruß gerd --

gerd-by-txl

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
Autorgerd8 b.8, Bärlin - Steglitz/Zehlendorf / Berlin295354
Datum14.09.2007 23:5418206 x gelesen
Hallo,

mur einmal zwischendurch.

Stellprobe auf der Anlage :







-natürlich sind noch nicht alle Teile vorhanden, aber ein erster Eindruck ensteht.

gg - gut gestellt


. - Gartenbahn im Garten, wo sonst ? -- gruß gerd --

gerd-by-txl

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorBeat8 H.8 S.8, Somerset West / Western Cape295356
Datum15.09.2007 09:5618199 x gelesen
Sieht doch schon mal gar nicht schlecht aus!
Cheers
Battli


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
Autorgerd8-by8-tx8l .8., Berlin / 300560
Datum01.05.2008 13:3317724 x gelesen
Hallo,

Geschrieben von Beat H. SchweizerSieht doch schon mal gar nicht schlecht aus!
Cheers - Battli


Danke - hier aber nun das fast fertige Endergebniss !





gg -


Gruß Gerd - - meine Hausseite: gerd-by-txl.de

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorStef8an 8D., Blankenfelde / Deutschland300562
Datum01.05.2008 14:2217716 x gelesen
Hallo Gerd,

der Bahnhof ist doch sehr schön geworden, sieht einfach super aus.


Grüsse aus der Berliner Umgebung
Stefan

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
Autorgerd8-by8-tx8l .8., Berlin / 301722
Datum28.06.2008 19:3517457 x gelesen
Hallo Stefan,

Danke !





gg -


Gruß Gerd - - meine Hausseite: gerd-by-txl.de

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
Autorgerd8-by8-tx8l .8., Berlin / 301748
Datum30.06.2008 02:0017395 x gelesen
Hallo,

ein paar Fotos von gestern Nachmittag am Bahnhof :





















gg -


Gruß Gerd - - meine Hausseite: gerd-by-txl.de

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
Autorgerd8-by8-tx8l .8., Berlin / 301845
Datum04.07.2008 01:0117251 x gelesen



Gruß Gerd - - meine Hausseite: gerd-by-txl.de

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
Autorgerd8-by8-tx8l .8., Berlin / 302194
Datum24.07.2008 23:1717252 x gelesen
Hallo,

heute Nacht am Bahnhof :



.. so macht die Gartenbahn wieder Spaß !



gg -


Gruß Gerd - - meine Hausseite: gerd-by-txl.de

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
Autorgerd8-by8-tx8l .8., Berlin / 302195
Datum24.07.2008 23:3017135 x gelesen
Hallo,

noch zwei :



Die Fahrgäste im LCE warten auf die Weiterfahrt -



gg -


Gruß Gerd - - meine Hausseite: gerd-by-txl.de

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorBeat8 H.8 S.8, Somerset West / Western Cape302196
Datum25.07.2008 08:2717187 x gelesen
Hallo Gerd!
Da kommen Erinnerungen hoch, wie wenn ich frühmorgens um Drei in Mannheim umsteigen muss...
Cheers
Battli


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
Autorgerd8-by8-tx8l .8., Berlin / 302433
Datum12.08.2008 10:1716886 x gelesen
Hello,

eins habe ich noch :



Alle Anschlusszüge sind eingetroffen und warten auf die Ausfahrt - Nachtruhe !

gg -


Gruß Gerd - - meine Hausseite: gerd-by-txl.de

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 

 28.08.2007 23:04 , Bärlin - Steglitz/Zehlendorf
 06.09.2007 00:52 , Bärlin - Steglitz/Zehlendorf
 06.09.2007 10:02 , Bärlin - Steglitz/Zehlendorf
 06.09.2007 11:19 , Steinfurt
 06.09.2007 11:37 , Heide
 06.09.2007 12:10 , Bärlin - Steglitz/Zehlendorf
 06.09.2007 12:47 , Naunhof
 06.09.2007 12:58 , Bärlin - Steglitz/Zehlendorf
 06.09.2007 14:01 , Krähwinkel
 06.09.2007 14:14 , Lontzen
 06.09.2007 14:34 , Bärlin - Steglitz/Zehlendorf
 06.09.2007 14:53 , Krähwinkel
 06.09.2007 15:17 , Bärlin - Steglitz/Zehlendorf
 06.09.2007 14:50 , Bärlin - Steglitz/Zehlendorf
 06.09.2007 23:52 , Bärlin - Steglitz/Zehlendorf
 07.09.2007 00:30 , Idstein
 07.09.2007 10:21 , Solingen
 07.09.2007 10:33 , Krähwinkel
 08.09.2007 14:17 , Bärlin - Steglitz/Zehlendorf
 08.09.2007 21:32 , Somerset West
 08.09.2007 22:21 , Bärlin - Steglitz/Zehlendorf
 09.09.2007 01:12 , Krähwinkel
 09.09.2007 01:59 , Bärlin - Steglitz/Zehlendorf
 09.09.2007 14:51 , Krähwinkel
 09.09.2007 19:28 , Lontzen
 09.09.2007 19:42 , Tegernsee
 09.09.2007 23:31 , Somerset West
 10.09.2007 00:09 , Bärlin - Steglitz/Zehlendorf
 14.09.2007 23:54 , Bärlin - Steglitz/Zehlendorf
 15.09.2007 09:56 , Somerset West
 01.05.2008 13:33 , Berlin
 01.05.2008 14:22 , Blankenfelde
 28.06.2008 19:35 , Berlin
 30.06.2008 02:00 , Berlin
 04.07.2008 01:01 , Berlin
 24.07.2008 23:17 , Berlin
 24.07.2008 23:30 , Berlin
 25.07.2008 08:27 , Somerset West
 12.08.2008 10:17 , Berlin
 09.09.2007 11:29 , München
 09.09.2007 09:47 , Heide
 06.09.2007 11:45 , Lontzen
zurück


Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt