Sortierung umschalten zurück

ThemaNeue Gartenbahn in Prescott AZ12 Beträge
RubrikAnlagenbau (aussen)
 
AutorPius8 J.8, Arizona / USA321288
Datum23.11.2018 16:151039 x gelesen
Fuer die letzten paar Jahre hatte ich keine Gartenbahn. Nun bin ich endlich pensionier und wir sind nach Prescott Arizona umgezogen. Wir haben ein neues Haus gebaut das einen ordentlichen Umschwung hat 8100Qm. Nun habe ich auch genuegend Raum um wieder eine Gartenbahn aufzustellen. In der Zukunft werde ich hier regelmaessig posten ueber den fortschritt des Aufbaus.

Der erste Task ist all mein altes Gleismaterial wieder auf vordermann zu bringen. Die 500 Geleiseverbinder waren innerhalb eines tages mit der rotierenden drathbuerste wieder sauber gemacht.
photo P1060496_zpsq34iy1rs.jpg
photo P1060507_zpsf2sqtqu7.jpg

Der naechste Job war alle LGB Weichen wieder instand zu stellen. Hier war ich recht ueberrascht dass alle R3 Weichen durchgehend stromlose bewegliche Zungen hatten.Scheinbar ist das echt normal, beim durchschauen des GB habe ich gesehen dass Peer in 2008 schon mal darueber berichtet hat. Um das Problem endgueltig zu loesen habe ich auch Kabel verbinder angeloetet. Im Unterschied zu Peer habe ich keine Probleme mit Loetstellen die nicht halten. Ich denke dass mein 100Watt Loetkolben die geleise Profile besser aufheizt.Kalte Loetstellen sind ne ueble Sache.
photo P1060513_zpsu7cbkcra.jpg
Zuerst habe ich versucht das Geleise mit chemischen Mitteln zu reinigen, das war aber ein erfolgloser Versuch. Mit Sandstrahlen ging das schon besser. Die Schwellen verliern etwas an Glanz was mich aber nicht weiter stoert, ich denke dass richtiges geleise auch nich glaenzt wie das orginal LGB geleise.
photo P1060509_zps53ecdf0z.jpg
photo P1060517_zpsb0g0f4wx.jpg

Beim reinigen der R3 Weichen ist mir aufgefallen das alle Weichen sich verbogen haben. Die Schwellen sind bis zu 3mm durchgebogen. Im Moment bin ich nicht sicher ob das negative Folgen hat beim Betrieb der Anlage.
photo P1060516_zpsausukl4z.jpg
Beim Ausmessen mit dem Voltmeter ist mir aufgefallen dass einige der blech verbinder lose waren. Die Punktschweissstellen haben sich an mehreren orten geloest. Eine M2 Schraube an diesen stellen hat das Problem geloest. auch lose schwellen habe ich auf diese Art wieder befestigt.
photo P1060512_zpsoiy0r4dv.jpg
Hier im Forum wird viel ueber polarisierte Herzstuecke geschrieben, ich bin schon mal dankbar fuer bewegliche Zungen mit zuverlaessigem Strom. Als backup habe ich ein paar PIKO weichen bestellt, mal sehen wie die sich verhalten ueber Zeit.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorPius8 J.8, Arizona / USA321289
Datum24.11.2018 04:23812 x gelesen
Hier noch ein Nachtrag zu den Weichen. Von den groesseren LGB 16150 weichen habe ich 25 Stueck ausgemessen und alle haben stromlose Zungen. mit anderen Worten 100% fehlerhaft.

Von den kleineren LGB 1210 1215 Weichen habe ich nur 8 Stuck ausgemessen und alle sind in gutem Zustand. Alle getesteten Weichen haben in etwa das selbe Alter. Hier noch eine andere Beobachtung: Die kleineren Weichen sind nicht durchgebogen wie man das auf dem Foto der groesseren LGB Weichen sieht.

wenn ich mich richtig erinnere waren bei den kleineren Weichen viel mehr Entgleisungen zu sehen deshalb habe ich mehr von den groesseren LGB Weichen gekauft. Es scheint als ob es bei LGB Weichen einfach keinen Gewinner gibt.

photo P1060518_zps8fbsrore.jpg

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorPius8 J.8, Arizona / USA321290
Datum28.11.2018 04:31674 x gelesen
Heute sind die neuen Piko Weichen 35223 & 35222 eingetroffen. Im Vergleich mit LGB sind die Weichen ziehmlich identisch mit wenigen Ausnahmen. Die Piko Weiche ist bei der geraden Strecke zwei Schwellen laenger was zum Teil die 52Gramm Gewicht differenz erklaert. Ein kurzes Schienenstueck mit zwei Schwellenwiegt etwa 28g. Zumal das messing Profile identische Abmessungen hat muss bei PIKO mehr Material an den plastik Schwellen vorhanden sein. (Gewicht der Piko Weiche ohne die zwei Abdeckungen auf Rueckseite gemessen)
Am Herzstueck ist die stromlose Distanz praktisch identisch.Die Ausfraesungen fuer bewegliche Zungen sind an der Piko Weiche etwas klobiger aber trotzdem formschluessig Die Piko Weiche hat 12 Schrauben die das Plastikteil mit dem Messing Profil verbinden, Bei der LGB Weiche sind nur zwei Schrauben vorhanden. Bei meinen aelteren Weichen hat sich das Plastik Material verzogen, die kurzen Schienen Stuecke sitzen meistens sehr lose. Besser verschraubte Weichen haben sicherlich Vorteile. Bei der manuellen Piko Weiche ist eine Feder eingebaut welche sicherstellt dass die beweglichen Zungen immer formschluessig am Schienenstrang anliegen, die LGB Weiche hat keine Feder eingebaut.. Bei der Piko Weiche ist die Stromversorgung fuer bewegliche Zungen mittels Kabel sichergestellt. Die meisten LGB Weichen haben nach einiger Zeit probleme mit stromlosen beweglichen Zungen. Super, bei Piko Weichen kann ich meine alten LGB Motoren verwenden, somit habe ich nur einen Typ weichenmotor in der Anlage.
Wenn ich die LGB Weiche mit der Piko Weiche vergleiche denke ich dass die Piko Weiche besser geeignet ist fuer Aussenanlagen. Der Preis fuer eine manuele LGB weiche ist $75, die Piko Weiche kostet $58.
photo P1060523_zpsek3zujbf.jpg
photo P1060524_zpsuzpm5efx.jpg
photo P1060526_zpsthypfm3u.jpg

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorPius8 J.8, Arizona / USA321291
Datum29.11.2018 17:06688 x gelesen
Der Task heute war meine alte Digitrax Steuerung nach sechs Jahren wieder einmal in Betrieb zu nehmen. Kurzum wurde ein Schienenkreis zusammengebaut und alle Kabel angeschlossen. Es dauerte schon eine Weile biss ich mich wieder an die Bootupsequenz erinnerte, entweder werde ich alt und vergesslich oder es ist halt doch nicht so einfach speziell weil ich einen Booster habe fuer einen seperaten Block.
Am Ende hats dann doch noch funktioniert mit zei Ausnahmen. An einem DT400 Handy hat die Taste fuer Fahrtrichtung nicht mehr funktioniert. Das zweite problem zeigte sich als ich das DT400 ausgesteckt habe. Die 900Mhz Funkverbindung funktionierte nicht mehr. Nach einigen Untersuchungen war klar dass das UR91 nicht mehr richtig funktioniert. Das UR91 macht die einweg (Simplex) Funkverbindung zwischen Zentrale und DT400 Handy.
Kurzum versuchte ich ein neues UR91 zu kaufen , musste aber lernen dass Digitrax die produktion eingestellt hat. wenn ich das rigtig verstanden habe ist es schwer die Bauteile fuer den 900Hhz Sender zu kaufen.
Nach einigem Research im Internet lernte ich dass ich ein neues UR92 kaufen muss dass dies aber nicht zusammen mit meinem DT400 handy funktioniert zumal Digitrax neu auf 2.4Ghz sender umgestellt hat. Neben dem UR92 muesste ich auch ein DT500D kaufen. Die neue 2.4Ghz frequenz ist cool, zumal alle modellflieger nun diese Frequenz benoetigen ist diese technology ausgereift und es gibt eine Vielfalt an Bauteilen. Neben der neuen Frequenz hat das Dt500D auch noch andere Vorteile. Die Fukverbindung ist nun neu eine zweiweg Verbindung (duplex), mit anderen Worten das DT500D kan information erhalten und senden was unmengen von neuen moeglichkeiten schafft. Die negative Seite ist dass dieses Problen oder die neuanschaffung des UR92 und DT500D satte $322 kostet.
Die gute Nachricht lernte ich als ich mein Haendler kontaktierte um das neue DT500D zu bestellen. Fuer nur $65 wird Digitrax die alten Hanys auf die 2.4Ghz Frequenz umbauen und wenn man noch ein neues UR92 dazukauft ist man up to date mit Zweiwegcomunicatiob (duplex). das nennt man customer service.
photo P1060528_zpsf3pdlgeh.jpg
photo P1060529_zpsmtj3xpn1.jpg

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorPius8 J.8, Arizona / USA321292
Datum02.12.2018 22:39594 x gelesen
Heute war Gartenabeit, vorbereitung fuer die Gartenbahn vorgesehen. Zumal wir auf 1700M ueber dem Meer wohnen wurde es heute echt kalt und es fiel Schnee.
Zum Glueck habe ich immer Arbeiten in der Werkstatt. Fuer lange Zeit war geplant eigene Metallraeder selber herzustellen. An vielen meiner wagen habe ich die LGB kugelgelagerten Achsen eingebaut. Aus diesem Grund habe ich eine grosse Sammlung von Plastik Achsen. die Idee ist die alten Raeder mit Chromstahl Ringen nachzuruesten.
Erster Schritt ist das alte plastik rad zu ueberdrehen so dass ein 27mm diameter vorhanden ist.
photo P1060530_zpskc4mnkz2.jpg
photo P1060531_zps8osgca9r.jpg
Danach wird eine Huelse gedreht mit 36.5mm aussendurchmesser und einerBohrung von 26.97mm
photo P1060532_zpsuly8bvym.jpg
Nun kann die endgueltige Radform angedreht werden. sobald alle winkel stimmen wird die Radscheibe Abgetrennt.
photo P1060533_zpsxomgc2z9.jpg
Die Rueckseite der Radscheibe wird noch feingedreht auf 5.8mm Dicke und der Radius am Radreifen wird noch hergestellt. Danach ist Der Radreifen bereit um auf das alte Rad aufgepresst zu werden. Das Endresultat ist auf dem Foto an der rechten Randseite zu sehen.
photo P1060535_zpsmrccvvly.jpg

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorPius8 J.8, Arizona / USA321293
Datum06.12.2018 16:21425 x gelesen
Bilder reduzieren Test
https://s168.photobucket.com/user/Rigibahn/media/Prescott%20Gaden%20Railroad/3mm%20Versa%20SMD_zpsgkniprqe.jpg.html

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorHenr8y R8., Berlin / Deutschland321294
Datum06.12.2018 18:07480 x gelesen
RollingStock-1.jpg3mm%20Versa%20SMD_zpsgkniprqe.jpg
-->
http://i168.photobucket.com/albums/u175/Rigibahn/Prescott%20Gaden%20Railroad/3mm%20Versa%20SMD_zpsgkniprqe.jpg
Neues Fenster Öffnet sich nach klick auf Button BILD, diese Aktion muss ggf. zugelassen werden vom Webbrowser.
Rufe deine Galierie auf gehe mit Maus über Bild, rechtsklick Bild-URL kcopy, dann im Neuen Fenster vom GBF URL einfügen klick auf Bild einlesen, Vorschau wird angezeit, dann klick auf Bild einfügen.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorPius8 J.8, Arizona / USA321295
Datum06.12.2018 18:29485 x gelesen
Das einfuegen kleinerer Bilder scheint nicht zu funktionieren.
Well, draussen ist es immer noch kalt und heute pfeifft ein bissiger Wind ums Haus, so wieder ein Tag fuer arbeiten in der Werrkstatt.
Vor einiger Zeit habe ich schon mal versucht eine Personenwagen Beleuchtung auf LED's umzubauen. Die vier SMD LED's brauchen gleich viel Strom wie eine orginal LGB 50mA Gluehbirne und die Lebensdauer ist ein zig faches. Eine gute SMD LED produziert mehr Licht als die LGB Gluehbirne. Dazumal bein ersten Versuch verwendete ich die normalen 3mm LED's. Die 3mm LED's strahlen einen gebuendelten Lichtstrahl aus und am Ende war der LGB Personenwagen nicht uniform ausgeleuchtet.
In letzter Zeit habe ich sehr viel mit SMD LED's gearbeitet. All meine Quadcopter sind mit SMD LED ausgerueset zumal ich vielmals ohne camera fliege. Sobald ein Quadcopter 100m weit weg ist kann man nicht mehr die Orentation ausmachen, aber man kann das verschieden farbige Licht der SMD LED's sehen.
photo Quadcopter2_zps0dgtgsgk.jpg

Hier ein Foto von 3mm LED und einer SMD 5730 LED. Es ist ofensichtlich dass die 3mm LED relative einfach in die LGB Orginalfassung eingestecky werden kann, nicht so bei einer SMD LED. Die 3mm LED pass auch gleich in das Loch der durchsichtien Abdeckung. Fuer mich ist es immer wichtig nichts an LGB Orginalteilen zu aendern, sobald man Loecher bohrt oder was wegfraest verliert der Wagen oder die Lok an Wert.

photo 3mm Versa SMD_zpsgkniprqe.jpg

Gluecklicerweise hat LGB einen Holraum zwischen Dach und Glassabdeckung beibehalten. Da ist genuegend Raum eine flache SMD LED einzubauen. Nach zwei drei Versuchen gelang es mir 0.4mm Draete anzuloeten, so dass die SMD Led steckbar wurde genau wie die Orginal Gluehbirne. Das anloeten des 0.4mm drath ist ein bischen schwierig, die LED darf nicht zu heiss werden ansonsten schmilzt das Plasik. Gluecklicherweise kosten die SMD LED's nur ein paar Cent ( E-Bay 100 Stuck $1.50). Ich habe einige LED's verbratet bis ich endlich zufrieden war mit dem Resultat.

photo Loetstellen_zpsewdy1r8i.jpg

naechster Schritt war einen Gleichrichter einzubauen. in E-Bay habe ch diese Gleichrichter gefunden (10PCS KBP206 Generic Diode Bridge Rectifier 2A 600V 10Stueck fuer $4 inkl Shipping) hier wiederum war es mir wichtig keine bleibenden Aenderungen zu machen, auch haessliche Kleberreste sind zu vermeiden. Frueher verwendete ich Tepich klebeband das aber mit der Zeit austrocknet und die teile welche halen sollten fallen ab. Fuer die Quadcopter verwenden wir seit Jahren das 0.8mm dicke 3M doppelseitige Klebeband. Das Zeug haelt fuer lange Zeit und kann immer ohne Spuren zu hinterlassen entfernt werden. Auch dieses Klebeband kaufe ich an E-Bay unter dem Namen (3M Adhesive RED Double Side Strong Sticky High Temp Tape)

photo Gleichrichter_zpshvbxsr23.jpg

Alle Led benoetigen kleine Spannung und Strom, deshalb muss ein Vorwiederstand eingebaut werden.Die 5730 SMD LEd benotigt bei 3.4V gerade mal 0.14A was in etwa 0.5Watt ist. Mein DCC bringt etwa 19volt auf das Geleise und so wie ich das berechnet habe benoetigt man deshalb einen Wiederstand 1/4 watt und 250 Ohm. Das Foto unten zeigt wie ich den Wiederstand eingebaut habe.. Eine der zwei Leiterbahnen wurde mit dem Messer getrent und mit dem Wiederstand wurde die Verbindung wieder gemacht.

photo Wiederstand_zpsuuqhkmky.jpg

Hier noch ein Hinweis fuer Leute die wenig mit electronik machen. Gluehbirnen wie die Orginal LGB Gluehbirne koennen mit Wechselstrom als auch Gleichstrom betrieben werden. Alle LED's koennen NUR mit GLEICHSTROM betrieben werden, deshalb habe ich einen Gleichrichter eingebaut. So beim einstecken muss man auf die Polaritaet achten. Die SMD LED hat eine Markierung. Am weissen Plastik Gegaeuse ist eine kleine 45deg Facette angebracht das ist dann wo der negative Anschluss gemacht wird.

Wenn alles gut geht sieht das vertige Produkt so aus.

photo Lichter mit Glass_zpsbnjmuhpr.jpg

Hier noch ein Hinweis zur Licht Farbe. Fuer meinen ersten Versuch habe ich SMD LED;s verwendet die ein kaltes weisses Licht erzeugen. Dieses kalte Licht war aber kaum zu sehen, und als ich zu warmen weissen Licht gewechselt habe konnte man dieses viel besser ausmachen. So meine erfahrung ist dass SMD LED's die warmes licht machen sehen am Ende besser aus.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorPius8 J.8, Arizona / USA321296
Datum06.12.2018 18:59657 x gelesen
Mittlerweile hat Henry mich informiert wie die Bilder einzustellen sind, mal sehen wie das geht.

Zurueck zur wagen Beleuchtung: Was ich noch erwaehnen moechte ist dass die SMD LED's den Wagen Innenraum viel besser ausleuchten, es gibt keine hellere und dunklere Sektionen. Um Fotos zu machen habe ich mal das Dach temporaer aufgelegt.
P1060561_zpsmlh7sbmi.jpg

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorPius8 J.8, Arizona / USA321297
Datum11.12.2018 14:31323 x gelesen
In letzter Zeit habe ich drei Loks gekauft und weil ich ausschliesslich DCC fare muessen alle umgebaut werden. Die LGb2070 Zillerthal Lok ist die aelteste Lok, vermutlich sogar die aelteste Lok in meiner Samlung. Nachdem ich die Lok geoeffnet habe war dies ganz ofensichtlich. Die Lok hat fast keine Kabel im innern, speziell im Motorblock. Die elektrischen Verbindungen sind mittels Messing Blech Streifen gemacht. Das macht den Umbau auf DCC recht interesant. ganz sicher ist mein ueblicher Weg keine LGB Teile zu aendern null void. Das erste Bild zeigt den offenen Motorblock im orginal Zustand.

P1060564_zpsofio3qyf.jpg

Die erste Aufgabe war den Strom von den Raedern direkt zur DCC Platine zu bringen. Beim Stromabnehmer am Rad habe ich die Messing Streifen gekuerzt und einen Messing Deckel auf das Messing Roehrchen aufgepresst. Die angeloteten Kaben koennen nun die verbindung zum DCC Board machen. das naechste Foto zeigt diese Aenderungen.

P1060569_zpsgiiwgfi8.jpg

Nun war es moeglich den Motorblock wieder zusammen zu bauen. Wie man auf der Foto unten sieht habe ich einige Loecher gebohrt sodass die Kabel von den Stromabnehmern auf der Oberseite des Motorblocks herausragen. Die Messingbleche welche den Strom zum Motor bringen habe ich aus minimum zurueckgetrimt Mittels zwei Kabeln (Rot/Schwarz) konnte ich nun die verbindung zur DCC Platine machen. Grundsaetzlich ist die Lok nun DCC bereit nur die Lichter fehlen noch.

.P1060586_zpsxk75gzpq.jpg

Fuer den Umbau der Lichter mache ich einen seperaten Beitrag, je mehr Fotos ich einfuge desto langsahmer wird mein alter XP Computer.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorPius8 J.8, Arizona / USA321298
Datum11.12.2018 15:46377 x gelesen
Fuer die Lichter an der LGB 2070 war schon von Anfang klr dass diese ein Facelift benoetigen. Die Lok war mit Steionzeit Lichtern ausgeruestet. Da waren noch uralte geschraubte Gluehbirnen vorhanden. Lampenglass oder die ueblichen ringe zur Abdeckung fehlten oder waren nie vorhanden.
Mit dem CAD habe ich den Orginalzustand aufgezeichnet und dann meine Aenderungen angebracht. Drei teile per Licht mussten neu hergestellt werden und das ganze musste mit einer LED auf den neusten Stand der Technik gebracht werden.
Das bild unten zeigt die neuen Teile.


P1060576_zpsctrjr0w6.jpg

Die naechsten zwei bilder zeigen vorher und nachher.
P1060575_zps2ipvovg3.jpgP1060583_zpsqs5yvdtb.jpg

Die Orginal Zillerthal Lok hat nur zwei Lichter im Vorderteil. LGB hat ein drittes Licht angebaut das aber nicht funktioniert. Well fuer mich war klar dass das dritte licht auch ueberholt werden muss und auch funktioniern muss.
Hier wieder drei Bilder vorher nachher
P1060579_zpsrjdvrjbm.jpgP1060581_zpsctnsgjdm.jpgP1060580_zpsoamgwumh.jpg

fuer das naechste Foto habe ich mal die Lok probeweise zusammengebaut so dass man das Facelift besser sehen kann.
P1060588_zpsodzcojbd.jpg

Als naechstes habe ich an allen Lichtern die LED's eingebaut und angeschlossen. Leider waren die LED's zu kalt oder zu gelb oder dar zuviel wie neon farbe. ich habe deshalb neue LED's bestell mal sehen wie diese aussehen werden.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorPius8 J.8, Arizona / USA321299
Datum12.12.2018 16:30473 x gelesen
Nachdem ich zufrieden war mit dem Aussehen der Front habe ich mich dem Kabinen Innenraum zugewendet. Bei allen Loks die ich frueher auf DCC umgeaendert habe, Verwendete ich immer die LGB orginal Gluehbirne. Der grund war dass die 3mm LED's den Innenraum nich voll ausgeleuchtet haben. Um das mal zu demonstrieren habe ich einen Versuchsaufbau gemacht der den Unterschied zeigt. Das weisse kalte Licht ist von einer 3mm LED und das warm weisse Licht ist von einer SMD LED.
P1060595_zpseccjhg4d.jpg

Bei dieser Lok ist es das erste mal dass ich eine SMD LED berwende. die Fotos unten zeigen die Kabine vorher und nachher.


P1060590_zps36mjqpgm.jpgP1060594_zpspiol92qd.jpg

Noch ein Hinweis zu LED's !!!!!!
Wiso ist Pius so angefressen wenns um LED's geht. die Antwort ist Stromverbrauch. Was viele nicht wissen ist dass die Decoder vielleicht eine 5Amp rating haben und wenn man im Manual nachschaut sieht man dass die Lichter, Rauch generator usw ein teil der 5amp benoetigen/ausmachen. Eine LGB gluehbirne braucht 50Ma und wenn sechs oder in einigen loks sogar mehr dieser Gluehbirnen vorhanden sind sumiert sich das schnell. Ich fahre gerne mit langen Zugen und ich habe Steigungen am Geleise was dazufuehrt dass der oder die Motoren mehr Strom verbrauchen, und schon sind die 5amp erreicht. Das Resultat ist dass der DCC Decoder warm oder gar heiss laufen was im normalfall nicht zutragend ist fuer any electronic Komponenten. Meine Idee ist dass ein Decoder der nicht immer voll maximal ausgelastet wird laenger lebt.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 

 23.11.2018 16:15 Pius7 J.7, Arizona
 24.11.2018 04:23 Pius7 J.7, Arizona
 28.11.2018 04:31 Pius7 J.7, Arizona
 29.11.2018 17:06 Pius7 J.7, Arizona
 02.12.2018 22:39 Pius7 J.7, Arizona
 06.12.2018 16:21 Pius7 J.7, Arizona
 06.12.2018 18:07 Henr7y R7., Berlin
 06.12.2018 18:29 Pius7 J.7, Arizona
 06.12.2018 18:59 Pius7 J.7, Arizona
 11.12.2018 14:31 Pius7 J.7, Arizona
 11.12.2018 15:46 Pius7 J.7, Arizona
 12.12.2018 16:30 Pius7 J.7, Arizona
zurück


Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt