banner

Sortierung umschalten zurück

ThemaLGB 20410 RHB Traktor Lokadresse Programieren6 Beträge
RubrikElektrik Digital
 
AutorPius8 J.8, Arizona / USA321303
Datum30.12.2018 18:331101 x gelesen
Vor ein Paar monaten habe ich diesen neuen RHB Traktor gekauft, und heute wollte ich die Lok auf DCC Umrusten. Zumal ich fuer Jahre mich nicht mehr mit der Gartenbahn beschaeftigt habe war es mir neu dass LGB nun DCC tauglich Decoder einbaut.
So nach dem durchlesen des Manuals war klar dass ich Lokadresse 3 einstellen muss und dann funktioniert mein DCC System. Well, das war dann auch so die Lok hat einwandfrei funktioniert, nur die 128 Fahrstufen habe ich ein bischen vermisst.
Zumal meine Lokadresse 3 schon besetzt ist von einer anderen Lok wollte ich den Traktor auf die naechst freie Adresse 29 umprogramiren. Das hat aber nicht funktioniert. Im LGB Manual habe ich dann den Hinweis gefunden dass CV1 nur einen Bereich von 1 zu 22 hat. So ich koennte mit Adress 22 leben nur war es mir nicht moeglich dies zu programieren. Alle vier programming Modes ( Po Pg Ph Pd) haben nicht funktioniert, das obwohl Mode Po "good" anzeigte was normalerweise die Quitierung fuer eine erfolgreichr programierung ist.
Beim Nochmaligen durchlesen des LGB Manuals versuchte ich Informationen zu finden die ein Programieren mit einem DCC System beschreiben, da war aber nicht zu finden, Einen Hinweis habe ich gefunden zum Programmieren der Funktionswerte (see below)

Programmieren der Funktionswerte
Zahlreiche Funktionen des Decoder
on board können individuell pro-
grammiert werden. Dazu werden
Funktionswerte in Registern (Con-
figuration Variables - CVs) mit einem
PC über das MZS-PC-Decoder-
programmiermodul 55045 program-
miert. Sie können die Funktionswerte
auch mit dem Universal-Handy
55015 programmieren

Meine Frage in die Runde, kann man diesen MTS DCC bastard Decoder irgendwie mit einem regulaeren DCC System ueberhaupt irgendwie programieren? Oder ist es unbedingt noetig Dieses ominoese LGB PROGRAMIERMODUL zu verwenden?

For any help in this matter thanks in Advance Pius

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorBahn8 A.8, Nürnberger Land / Bayern321304
Datum31.12.2018 14:59914 x gelesen
Servus Pius

man kann die bastard Decoder mit jedem DDC System programieren.

Gruß Andy :D

Schöne Grüße Andy :D

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorPius8 J.8, Arizona / USA321305
Datum31.12.2018 18:11864 x gelesen
Hi Andy,
Vielen Dank fuer Deinen Input.
Ich habe dreissig Loks mit unterschiedlichen DCC Decodern und bei allen funktioniert das Programieren. Bei unterschiedlichen Herstellern muss ich manchmal nur den Mode wechselsn ansonsten gibts keine Probleme. Bei allen anderen Herstellern kann mein DT400 controller die programierten CV werte lesen und anzeigen, nur bei dem LGB DCC Decoder funktioniert das nicht.

Andy, die letzten drei Stunden habe ich das Internet abgesucht nach mehr Information zu meinem Problem. Konstant habe ich information gefunden die Probleme mit Programieren der LGB DCC Decoder beschreiben. Was ich auch lernen durfte ist dass nicht jedes DCC system probleme macht und dass die beste Loesung ist das LGB Computer Interface benutzen. Das ist fuer mich aber keine Loesung weil ich schon vor jahren erkannt habe dass das LGB MTS eint totes Pferd ist. Mit anderen Worten ich will auf keinen Fall irgend welches Geld investieren in irgend was das mit LGB MTS oder DCC zu thun hat.

Mit privat Mails comuniziere ich mit Anderen ueber dieses Problem und ich habe einige Ratschlaege erhalten die aber nicht funktionieren. Alle Beteiligte sind wie ich und Du erstaunt dass dies LGB DCC Zeug nur halbwegs funktioniert.

Digitrax der hersteller meiner DCC steuerung komentert wie folgend: The latest LGB MTS decoders (Generation III) will operate with NMRA DCC systems, however some of the sounds and other functions may not work. Some users have reported creating a "hybrid" system, but we do not recommend that approach.

Im Moment warte ich noch auf eine Antwort von Digitrax Tech, und falls die keine Loesung haben werde ich das LGB DCC entfernen und mit Digitrax ersetzen.

Vielen Dank nochmals fuer all die Hilfe die ich erhalten habe.
Gruss Pius

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorMich8ael8 T.8, Eschershausen / Niedersachsen321306
Datum01.01.2019 12:37920 x gelesen
Hallo Pius,

leider kann ich Dir hier nicht direkt weiter helfen.

Ich habe mehrere RhB Traktoren aller Generationen. Auch der 20410 lässt sich einwandfrei auslesen und schreiben. Ich habe das LGB System zur Verfügung mit dem Universal Handy und auch Zimo MX1 und MX10. Mit allen funktioniert es einwandfrei.

Daher vermute ich, dass der Decoder in Deinem Traktor nicht mehr in Ordnung ist.

Viele Grüße

Michael

IG LGB Freunde Ith
http://www.lgb-freunde.com
http://www.lgb-treffen.de
http://www.lgb-bibliothek.info

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorPius8 J.8, Arizona / USA321307
Datum02.01.2019 21:11846 x gelesen
Noch nie habe ich einen Decoder gesehen der einwandfrei funktioniert mit Ausnahme des Programieren von Lok Adressen. Mitlerweile bin ich aber auch bereit zu akzeptieren dass mein Decoder mit grosser Wahrscheinlichkeit hinueber ist.
Der Digitrax Tech hat mitlerweile auch dazu komentiert, und sein Ratschlag war wie folgt: You should be able to program this decoder on your programming track. Program AD1 (CV1) to address 1-22. You will have to also have to program CV29. Try 2, 4 or 6. The default is 4. Auch dieser Vorschlag war gut gemeint aber hat das Problem ist nicht behoben.

Heute habe ich mich fuer eine Radikale Kur entschlossen, der LGB DCC Decoder wurde kurzum entfernt inklusive alle Kabel.Der neue Digitrax Decoder DG583S passte precise an die selbe Stewlle und nach 15 Minuten waren auch schon die vier ersten Verbindungen angeschlossen. Nun Konnte ich schon mal ne testfahrt machen und auch gleichzeitig die Lokadresse auf #29 einstellen wie ich es von Anfang an wollte.


P1060631_zpsfg37z66p.jpg

Mitlerweile habe ich schon alle LGB Gluehbirnen mit LED's ersetzt und auch verkabelt. Im Moment bin ich daran alle Funktionsausgaenge anzuschlessen. Ich hoffe dass Morgen alles vertig ist und der Spuk endlich vorbei ist.
P1060634_zpsghfh2bod.jpg

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorPius8 J.8, Arizona / USA321308
Datum03.01.2019 18:27795 x gelesen
Heute Morgen habe ich alle Kabel nochmals entfert und ersetzt mit weicheren 30Awg Silicon Kabel. Das Rot Schwarze Kabel das ich zuert verwendet habe war viel zu steif, war schwer in den kleinen Raeumen zu verlegen. das neue Silicon Kable hat einen Aussendurchmesser von gerade mal 1.2mm, der Leiter ist 0.35mm dick. Leider kommt dieses Awg30 Kabel nur in einzelnen straengen deshalb montiere ich alle 40mm eine 3mm lange schrumpfschlauch Tuelle die jeweils mehrere Kabel zusammenhaelt. Das Silicon Kabel kaufe ich in E-Bay fuer $15 funf farb Spulen jede mit 10Meter kabel. (Marke Striveday 30Awg)
P1060637_zpsxn5oao6z.jpg

Nach dem zweiten Anlauf ergab sich dieses Bild.Die Kabel welche zur Kabine fuehren sind gesteckt sodass die Kabine einfach getrennt werden kann.
P1060635_zps2wsubac5.jpg

Mitlerweile ist die ganze Lok schon wieder zusammengebaut und dreht die ersten Runden. Vielleicht werde ich spaeter die Lichter noch umprogramieren sodass die Rucklichter nur gedimt sind waehrend der Vorwaertsfahrt. Wieder ein Projekt abgeschlossen, und nochmals herzliche Dank fuer all die Hilfe.
P1060636_zpssbkkzbck.jpg

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
banner

 30.12.2018 18:33 Pius7 J.7, Arizona
 31.12.2018 14:59 Bahn7 A.7, Nürnberger Land
 31.12.2018 18:11 Pius7 J.7, Arizona
 01.01.2019 12:37 Mich7ael7 T.7, Eschershausen
 02.01.2019 21:11 Pius7 J.7, Arizona
 03.01.2019 18:27 Pius7 J.7, Arizona
zurück


Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt