Sortierung umschalten zurück

ThemaLGB 22225 RHB Abe 8/12 wert oder nicht2 Beträge
RubrikRollmaterial - Loks
 
AutorPius8 J.8, Arizona / USA321476
Datum03.04.2020 15:281726 x gelesen
Seit einiger Zeit liebäugle ich mit der Abe 8/12, bislang hat der eher hohe Preis mich abgehalten diese Lok zu kaufen. Meine Frage in die Runde, hat jemand schon diese Lok zuhause und was sind die Erfahrungen. Fuer alloen Komentar herzlichen Dankj im voraus.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorPius8 J.8, Arizona / USA321479
Datum11.04.2020 18:381732 x gelesen
Zumal niemand zur LGB Allegra gepostet hat habe ich noch im GBF nachgeschaut was in der Vergangenheit geschrieben wurde. Well da war einiges zu lesen aber nichts das mich zu sehr gestoert hat. Nachdem ich meine Bestellung plaziert habe kam noch ein PM das ueber Probleme bei der ersten Serie berichtet hat. Kurzschluss am Motorgehaeuse ect.

Nun gestern kam meine ALLegra mit der Post und beim Auspacken habe ich einige lose Teile bemerkt. Unten ein Foto dass eine Uebersicht der losen Teile gibt. Schade dass der erste Eindruck gleich mal negativ ist. Ich habe mich dann gleich an die Arbeit gemacht all das lose Zeug mit Schnellkleber zu fixieren, nun ist Ruhe.
4D5SAJv.jpg
Naechster Step war die Lok auf meinem Testgeleise in der Werkstatt aufzustellen. Wie Frans Peeters schon im GBF beschrieben hat konnte ich die Steckverbindung zwischen den Wagen nicht gleich montieren. Nach kurzer Zeit war dann die Ursache gefunden, ein Stecker war Krum montiert und nach dem ausrichten des Steckers war der Spuk weg. Noch ein Gedanke zu den Verbindungskabeln welche ich Optisch nicht sehr attraktiv finde. Ich denke dass Piko hier eine bessere Loesung gefunden hat.

u5GMqN6.jpg
Die Kuppler welche LGB fuer die Allegra verwendet sind sehr filigran, sehr gewoehnungsbeduerftig und ich ueberlege diese mit der alten Hakenkupplung zu ersetzen.
XfakbKg.jpg
Nachdem die Lok auf dem Geleise stand habe ich meine ECOs Zentrale aufgestartet und siehe da die Lok hat sich nach einigen Minuten sauber mit M4 angemeldet. Nachdem sich die lok angemeldet hat kann man diese in der ECOs Liste der verfuegbaren Loks finden.
0S4ibBI.jpg
Beim testen aller Funktionstasten ist mir aufgefallen dass einige falsch eingestellt waren. Die Funktionstaste fuer die Pfeiffe war auf Konstant anstatt temporaer eingestellt und einige der Lichter waren auf Aus anstatt Ein. Zumal ich eine ESu ECOs habe ist dies aber kein Problem. Ohne irgend einen CV wert am Decoder zu aendern kann man dies leichtens korrigieren. Unter Editieren im Tab Proiperties kann man all diese arnderungen vornehmen und dann werden diese Aenderungen in der ECOs Zentrale gespeichert. Udo Schinol hat im GBF beschrieben wie muehsahm das ist wenn man eine Digitrax Steuerung verwendet. Unten ein Bild der ECOs Zentrale in derf Page wo man diese Aenderungen macht.
kb7tUM8.jpg
Bei anderen LGB Loks hate ich muehe mit der Lautstaerke des Sounds, man musste dieLautstaerke per CV programieren. Die neue Allegra hat nun auf der Unterseite ein Pot Meter eingebaut welches erlaubt die Lautstaerke einzustellen. Cool, LGB hat weas dazugelernt.
uP6iKKh.jpg
Auf der Unterseite der Lok findet man auch einen Sensor fuer den Sound. Jenachdem welcher Pol des Magnetes (N/S) am geleise montiert ist ertoent ein unterschiedlicher Pfeifton. Normalerweise verwende ich keine dieser Soundtriggers, aber zumal dies schon installiert ist denke ich dass es erwaehnenswert ist.
NyrFaFa.jpg
Hier noch ein paar Worte zur Innenbeleuchtung. Im Innenraum sind einige LED's eingebaut aber es wurden LED's verwendet die ein Kaltes weisses Licht erzeugen. In der Wekstatt kann man nicht sehen ob die Innenbeleuchtung An oder aus ist. Wenn ich meine Personenwagen mit LED Lichtern nachrueste verwende ich immer LED's mit warm weissem Licht. Das Warmweisse licht kann man auch bei halb dunkeln Raeumen erkennen.
x3YsAit.jpg
Zumal ich schon ueber beleuchtung schreibe, bei meiner Lok ist schon eine der LED's defekt, das in der Anzeige fuer Destination. Schade dass LGB solche Dinge bei der Endkontrolle nicht erkennt. Waere auch schoen wenn ein mehr difuses Licht fuer solche Anzeigen verwendet wird.

jIDMfaV.jpgjIDMfaV.jpg
Zum Fahrverhalten: Die lok faehrt absolut grossartig ohne irgendwelches Ruckeln, das gleich aus der Verpackung. Im GBF wurde das von irgendjemandem beklagt, bei meiner ESU ECOs no problem. Das Testgeleise in meiner Werkstatt hat einen R2, aber das Bild welches sich ergibt ist nicht so optimal. Ich denke dass ich es jedem Beobachter ueberlasse seine eigene Meinung dazu zu machen.
LWs0oAZ.jpg
Zwischen Wagen und Lok.
CEyDnlY.jpg
Mein Posting wird nun etwas lange und ich ende hier meinen Bericht und ich hoffe dass ich niemanden gelangweilt habe.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 

 03.04.2020 15:28 Pius7 J.7, Arizona
 11.04.2020 18:38 Pius7 J.7, Arizona
zurück


Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt