banner

RubrikElektrik allgemein zurück
ThemaFunkfernsteuerung bei analog Anlage11 Beiträge
AutorGuid8o S8., Allmendingen-Grötzingen / 273062
Datum12.06.2005 18:22      MSG-Nr: [ 273062 ]9068 x gelesen

Hallo,



ich möchte meine analoge LGB-Anlage mit Funkfernsteuerung ausbauen. Habe bis jetzt Trafo 5006 und Einbaufahrregler 50121.

Um das Lok-Handy 55016 betreiben zu können, müsste ich noch den Fahrregler 51070 kaufen. Brauche ich den unbedingt, oder kann ich Sender 55050, Empfänger 55055 und Lok-Handy auch anders anschließen.



Über Antworten und Anregungen bin ich dankbar.



Mit freundlichem Gruß



Guido Ströbele


Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 12.06.2005 18:22 , Allmendingen-Grötzingen
 13.06.2005 19:21 , Landkreis Heilbronn
 13.06.2005 19:40 , D - Krähwinkel
 13.06.2005 20:47 , Rösrath
 13.06.2005 21:05 , Allmendingen-Grötzingen
 13.06.2005 21:34 , D - Krähwinkel
 13.06.2005 22:39 , Allmendingen-Grötzingen
 14.06.2005 19:44 , Weinboehla
 13.06.2005 21:36 , Landkreis Heilbronn
 14.06.2005 21:43 , Phoenix AZ
 10.08.2005 14:31 , Dermsdorf

0.011


Funkfernsteuerung bei analog Anlage - Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt