RubrikRollmaterial - Loks zurück
ThemaPutzlok 2067 Putzmotor defekt ?15 Beiträge
Autorgerd8 b.8, Berlin / 276444
Datum18.12.2005 21:24      MSG-Nr: [ 276444 ]5436 x gelesen

Hallo.



ich habe heute endlich eine alte Putzlok 2067 digitalisiert.

Sie läuft sogar ! Als Fahrdecoder habe ich den Dietz DLE2m verwendet und für den Schleifmotor einen alten LGB 55020.

Wie gesagt, es funktioniert so weit.

ALLERDINGS : Der Motor für die Reinigungsscheiben laüft bei Rückwärtsfahrt korrekt (entgegengesetzt) mit der eingestellten Geschwindigkeit, aber bei Vorwärtsfahrt bleibt der Motor fast stehen und wird ziemlich heiß. Entlaste ich das Vorderteil der Lok (Putzscheiben) läuft der Motor wieder schnell und einwandfrei entgegengesetzt. Ich habe keine zusätzliche Last auf dem vorderen Putzteil.

Ist die Temperaturentwicklung normal ? Am Motor sitzt eine (ich denke) Thermosicherung, vielleicht schaltet diese ja runter. Warum muss hier überhaupt ein Sicherungselement sein ?

Oder kann es sein, das der Motor defekt ist, drehrichtungsabhängig ??

Mir ist beim ersten Versuch des digitalisierens ein Decoder Ausgang durchgebrannt, da ich auf der kleinen Leiterkarte vergessen hatte eine Leiterbahnverbindung zu trennen (ehem. gemeinsamer GND für Motor und Licht).

Ansonsten werde ich nochmal versuchen ob es mit überbrückter Sicherung klappt.



Gruß Gerd


Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 18.12.2005 21:24 , Berlin
 18.12.2005 22:13 , Wardenburg
 18.12.2005 22:56 , Chemnitz
 19.12.2005 00:21 , Berlin
 19.12.2005 15:38 , Wuppertal
 19.12.2005 16:41 , Belleville, Canada
 19.12.2005 19:21 , Berlin
 26.03.2006 19:05 , Berlin
 26.03.2006 19:23 , Halberstadt
 26.03.2006 21:00 , Berlin
 26.03.2006 21:31 , Deggendorf
 26.03.2006 22:27 , Berlin
 27.03.2006 03:15 , Belleville, Canada
 27.03.2006 09:11 , Berlin
 23.04.2006 12:00 , Berlin

0.017


Putzlok 2067 Putzmotor defekt ? - Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt