RubrikRollmaterial - Loks zurück
ThemaLGB Schienenreinigungslok 2067, bzw. 206709 Beiträge
AutorChri8sti8an 8U., Augsburg / 276631
Datum24.12.2005 21:46      MSG-Nr: [ 276631 ]8219 x gelesen

Hallo!



Ich habe jetzt eine analoge und eine wekseitig digitalisierte Lok 20670 getestet. Fazit: Bei der digitalen Version verschleißen die Reiniger schneller und das Reinigungsergebnis ist nicht so gut wie vom analogen Geschwisterchen. Die Schleifräder dtehen sich furchtbar schnell. Kann mann nicht noch einen extra 55021 decoder für die Schleiffunktion einbauen? Dann könnte mann die Schleifgeschwindikeit regeln.



Hat wer Erfahrungen mit der analogen und/ oder mit der digitalen Version?



Vielen Dank!


Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 24.12.2005 21:46 , Augsburg
 24.12.2005 22:23 , Lontzen
 24.12.2005 22:41 , Winterthur
 25.12.2005 09:25 , Augsburg
 06.01.2006 10:35 , Augsburg
 06.01.2006 17:51 , Augsburg
 06.01.2006 22:09 , Winterberg
 07.01.2006 19:33 , Augsburg
 19.01.2006 15:04 , Augsburg

0.030


LGB Schienenreinigungslok 2067, bzw. 20670 - Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt