banner

RubrikAnlagenbau (aussen) zurück
ThemaStyrodur - aber wo ?7 Beiträge
Autor ., Eschweiler / 278324
Datum06.02.2006 11:32      MSG-Nr: [ 278324 ]7852 x gelesen

Hallo liebe Gartenbahner !



Ich bin seit ca. 2 Jahren mit meiner GB unter freiem Himmel und benutze bis jetzt Gebäude von der Stange !



In letzter Zeit lese ich regelmässig das GB-Forum und es tauchen viele gute Beiträge mit Inhalten zum Thema "Gebäude selbstgemacht" auf.



Hier wird oft auf einen Werkstoff namens "Styrodur" verwiesen, der ja offensichtlich viele für Gartenbahner angenehme Eigenschaften besitzt.



So weit so gut...leider werde ich in den von mir aufgesuchten Baumärkten (OBI, Praktiker usw...) immer wieder mit großen Augen angeschaut, hier scheint niemand Styrodur zu kennen.



Meine Frage: Wie komme ich an Styrodur oder wie heißt das Styrodur sonst noch. (By the way...was kostet der Spaß denn so?)



2. Frage: Wie bearbeitet man Styrodur? (Sägen? lackieren ? verputzen ?)



Gruss

Tommy


Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 06.02.2006 11:32 , Eschweiler
 06.02.2006 12:04 , Wien
 06.02.2006 12:33 , D - Krähwinkel
 06.02.2006 12:31 , Velbert
 06.02.2006 14:05 , Schifferstadt
 06.02.2006 15:40 , Villa Castorpe
 06.02.2006 19:43 , riesa

0.010


Styrodur - aber wo ? - Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt