RubrikElektrik allgemein zurück
ThemaLGB Weichenantriebe1 Beitrag
AutorAlex8and8er 8K., Frankenthal / RLP296873
Datum22.11.2007 20:48      MSG-Nr: [ 296873 ]1590 x gelesen

N'abend,

da ich aufgrund der glücklichen Tatsache, das ich endlich am Samstag allen Tannen in unserem Garten der Kettensäge vorstellen darf, war ich genötigt weitgehend meine Anlage, was die Gleise angeht abbzubauen.

Bei dieser Gelegenheit habe ich mal alle Weichenantriebe zerlegt und gereinigt. Auffällig ist hier der sehr unterschiedliche Zustand von fast neu, bis - total verrostet. Ich habe schon hier und da mal gehört, das einige das Blech des Antriebes mit Hammerite Farbe streichen. Hier möchte ich gerne mal von Kollegen die dies getan haben Erfahrungsberichte, vor allem auf die Langzeit hin.

- Erst machen wenn das Blech schon stark in Mitleidenschaft ist?
- Präventiv von vorne herein?

Hammerite ist ja als hervorragender Rostschutzlack bekannt, ich bin fast geneigt alle Antriebe präventiv zu behandeln.

mfg

alex


Allzeit saubere Schienen euch allen!

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten 
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 22.11.2007 20:48 , Frankenthal

0.009


LGB Weichenantriebe - Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt