RubrikAllgemeine Themen zurück
ThemaMärklin Insolvenz - Beraterhonorare alarmieren Staatsanwaltschaft3 Beiträge
AutorEber8har8d .8., www.ebis-gartenbahn.de / Schleswig-Holstein305764
Datum18.02.2009 12:49      MSG-Nr: [ 305764 ]1499 x gelesen

Spiegel online, 18.02.2009:

Die Insolvenz des Modellbahnherstellers Märklin hat möglicherweise ein juristisches Nachspiel. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart prüft Ermittlungen, nachdem eine Anzeige eingegangen ist. Hintergrund sind offenbar dubiose Beraterhonorare.

hier nachlesen


Viele Grüße / Best regards
      Eberhard
eMail gartenbahn @ ruehl-net . de
www Ebis Gartenbahn
www meine Gesuche / meine Verkäufe

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 18.02.2009 10:16 , Weinstadt-Grossheppach Märklin stellt Insovenzantrag
 18.02.2009 12:49 , www.ebis-gartenbahn.de
 18.02.2009 18:33 , Südholstein
 18.02.2009 19:52 , Steinfurt

0.008


Märklin Insolvenz - Beraterhonorare alarmieren Staatsanwaltschaft - Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt