banner

RubrikElektrik allgemein zurück
ThemaVergießen von Schaltungen16 Beiträge
AutorBern8d W8., Offenbach / Hessen313359
Datum22.11.2010 18:11      MSG-Nr: [ 313359 ]4553 x gelesen

Hallo Gemeinde,

nachdem ich bereits seit einigen Jahren meine MX82 direkt in die Weichenantriebe einbaue, haben sich so langsam die ersten Decoder verabschiedet. Wahrscheinlich hat hier die eindringende Feuchtigkeit für den "schnellen Tod" gesorgt.

Jetzt bin ich im Forum auf den Hinweis die Decoder mit Gießharz zu vergießen aufmerksam geworden. Das genannte Astorit gibt es aber in Deutschland nicht und beim Herumstöbern im Netz bin ich auf das Produkt "PLASTI DIP" gestoßen.

Meine Frage: Welches Harz verwendet Ihr und hat schon jemand Erfahrungen mit dem genannten "PLASTI DIP" gemacht?


Viele Grüße
Bernd



Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 22.11.2010 18:11 , Offenbach
 22.11.2010 18:49 , Heide
 22.11.2010 18:51 , Zell a.H.
 22.11.2010 20:22 , Süderheistedt
 22.11.2010 20:44 , Westsachsen
 22.11.2010 21:56 , Schwerin
 22.11.2010 22:07 , aachen
 22.11.2010 22:34 , Süderheistedt
 23.11.2010 07:40 , Wien
 23.11.2010 08:53 , Bussum
 24.11.2010 13:26 , Leipzig
 23.11.2010 08:59 , Offenbach
 23.11.2010 11:39 , Wien
 23.11.2010 14:09 , Torneschiavo / SH
 23.11.2010 14:47 , Wien
 24.11.2010 08:26 , Neuwied

0.013


Vergießen von Schaltungen - Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt