RubrikRollmaterial - Wagen zurück
ThemaKugelgelagerte Achsen Konstruction und Details7 Beiträge
AutorPius8 J.8, Arizona / USA321363
Datum18.02.2019 17:36      MSG-Nr: [ 321363 ]996 x gelesen

Vor ein paar Tagen habe ich einige Personenwagen gekauft und ich benoetige nun 36 Achsen mit Kugelgelagerten Radscheiben. Ich koennte diese Achsen von Piko oder LGB kaufen was aber sehr kostspielig waere. Die $750 sind aber nicht der einzige Faktor die mich abhalen die Achsen einfach von einem Hersteller zu kaufen. Ich denke dass solche Kugelgelagerte Achsen mit besserer Qualitaet hergestellt werden koennen, und ich versuche das nachfolgend im Detail zu beschreiben.
Im 2011 hatten wir hier im GBF schon eine heisse Diskussion ueber solche Achsen, dieses mal wede ich versuchen das ganze etwas professioneller zu gestalten, mehr ins Detail zu gehen.

Als erstes moechte ich an einer LGB Achse demonstrieren was ich nicht gerne sehe. Als Versuch habe ich eine LGB Achse im Schraubstock eingespannt und ein 300mm langes Alu Profil mit einerv Klemme an der Radscheine angeklemmt. Das Spiel im Kugellager bewirkt dass ich die Radscheibe bewegen kann und an der Spitze des Aluprofiles messe ich 14mm. Mit anderen Worten das Spiel im Kugellager erlaubt dass das Rad im Maximal Fall auf einer Strecke von 300mm ganze 14mm zur Seite abweichen kann. Ob das nun ein Vorteil ist ueberlasse ich jedem Leser selber zu entscheiden.


ZJzLJQN.jpgmcqVrnm.jpgxRrlKg0.jpg

Der Fachausdruck fuer das Spiel im Lager nennt man Lagerluft, und im Link unten ein paar Erklaerungen dazu.
https://www.kugellager-express.de/Lagerluft-und-Betriebsspiel
Die Fachgerechte Montage von Rillenkugellager ist nicht so einfach wie einige denken, das ist nicht einfach Loch bohren und Kugellager reinstecken. Je nach Anwendung gibt es viele Tolleranzen zu beachten. Hier eine Tabelle die unterschiedliche Presssitze zeigt. Als generelle Regel, Je staerker der Presssitz ist desto kleiner ist die Lagerluft, das Spiel im Lager. Wenn das Kugellager in eine kleinere Bohrung eingepresst wird schrumpft der Aussenring im Micron Bereich was aber schon genuegend ist das Spiel oder die Lagerluft zu reduzieren. ein eingepresster Lagerring wird sich im Betrieb nicht derehen erzeugt somit keinen Abrieb was die Lebenzeit des Lagers erhoet.
Ae95L7F.gif
Zumal die Kugellager in der Radscheibe sehr Duennwandig sind ist die Beschaffenheit der Bohrung sehr wichtig. Ein kleiner Druckpunkt wie in der LGB Achse von diesem Drathstift gemacht wird kann die Lebensdauer des Lagers beeinflussen.
https://www.skf.com/at/products/bearings-units-housings/super-precision-bearings/principles/design-considerations/radial-location-of-bearings/index.html
Neben der wackligen Radscheibe gibt es noch andere Gesichtspunkte zu beachten die leider im normalfall nicht zu vorhanden sind, nirgends beschrieben werden, aber bei unseren Achsen vorhanden sind. Bei unserer Anwendung fliesst auch noch Strom durch das Kugellager und wenn dann die einzelnen Kugeln lose im Lager sitzen entsteht vermutlich ein Funkensprung. Was solch ein Funkensprung bewirken kann kennen wir schon vom Abbrand an Lok Raedern. Funkenerosion ist nicht zu unterschaetzen. Funkenerosions Maschienen auch EDM genannt brennen sich sogar durch Hartmetall in kuerzester Zeit. Irgendwelcher Abbrand im Lager und die Rueckstaende des Abbrandes kuerzen die Lebensdauer des Lagers. Meine Asicht ist dass Kugeln die nicht so lose im Lager sitzen besseren Kontakt machen und deshalb die Chance fuer irgendwelchen Funkensprung reduziert wird.

So wenn ich meine Achsen herstelle ist fuer mich klar dass die Lager eingepresst werden muessen, nicht lose mit einem Schiebesitz installiert werden wie das bei anderen Herstellern gemacht wird. Im naechsten Posting beschreibe ich den hergang das Design meiner Achse.

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 18.02.2019 17:36 Pius7 J.7, Arizona
 19.02.2019 16:02 Pius7 J.7, Arizona
 20.02.2019 18:14 Rein7hol7d B7., GeislingerSteige
 21.02.2019 14:38 Pius7 J.7, Arizona
 22.02.2019 17:09 Rein7hol7d B7., GeislingerSteige
 04.03.2019 14:44 Pius7 J.7, Arizona
 04.03.2019 14:48 Rein7hol7d B7., GeislingerSteige

0.010


Kugelgelagerte Achsen Konstruction und Details - Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt