RubrikElektrik Digital zurück
ThemaESU ECoS 50200 Lok Icon1 Beitrag
AutorPius8 J.8, Arizona / USA321399
Datum14.04.2019 18:53      MSG-Nr: [ 321399 ]148 x gelesen

Die letzte Woche war ich in Williams AZ zum Fischen. In Williams gibt es einige Seen die recht gut sind zum Fischen. Das Dorf Williams ist aber auch aus anderen Gruenden immer wieder ein interesantes Besuchsziel. Der Dorfkern ist wie in den 50ziger jahren und die Hauptstrasse ist ein Teil der bekanten Route 66. Gleich neben dem interesanten Dorfkern ist dann aber auch noch der Bahnhof der "Grand Canyon Railway". Das Bahnhof Areal ist recht gross zumal auch die Santa Fe Bahn durch Williams fuehrt, deshalb gibt immer etwas Sehenswertes fuer Bahnfreunde. Fuer mich sind die riesen Dampfloks welche regelmaessig verkehren die Attraztion.
Grand Canyon railway

Zurueck zu meiner Gartenbahn: Die letzten paar Tage war ich beschaeftigt mit dem einbringen der Lok Icons in meiner ESU ECoS Zentrale. Obwohl ich kein Fan bin von Software und Computern wollte ich diese Funktion an meiner Zentrale ausnutzen.
Es gibt zwei Moeglichkeiten Lokbilder in die ECoS Zentrale zu laden. Die einte Version ist Lok Icons selber zu machen was recht aufwendig ist, oder diese Icons von der ESU Webpage gratis auf den PC herunter zu laden. Die Auswahl auf der ESU Webpage ist recht gross sodass man in den meisten Faellen das herstellen von eigenen Lokbildern umgehen kann. Leider waren ein paar meiner Loks nicht zu finden so war ich forsiert einige Bilder selber zu machen. Wie schon beschrieben ist das herstellen solcher Bilder recht komlex. Wird die Lok nicht optimal ausgeleuchtet beim Fotografieren ergeben sich Schatten die dann beim Editieren der bilder echten Aerger machen.
Die Lokbilder findet man auf der ESU Webpage unter " Downloads" und "Lok Bild Bazar" Sobald diese Bilder auf den eigenen PC geladen sind kann man zum naechsten Task uebergehen.

Nach dem durchlesen des ESU Manuals war klar dass ich als erstes meine ECoS Zentrale am Hausnetzwerk anschliessen muss. Das anschliessen der ECoS Zentale am Hausnetzwerk scheint die einfachste Loesung zu sein zumal auf diese Art die IP Adresse automatisch eingestellt wird. Bei mir zuhause verwende ich ein Wireless Nezwerk aber wir haben auch ein RJ45 Nezwerk im Haus. Das LINKSYS welches wir verwenden macht das WIFI Wireless Nezwerk und auch die Verbindung zum Hausnezwerk RJ45. Unten ein Bild des WIFI Routers.

aBbMF61.jpg
WIFI ist eine coole sache aber die ECoS Zentrale benoetigt einen RJ45 Anschluss am Nezwerk. Leider habe ich in meiner Werkstall nur einen Steckerplatz fuers RJ45 Nezwerk. Gluecklicher Weise hatte ich noch einen alten Internet Switch der mir erlaubt den Werkstattl Comuter und die ECoS Zentrale am Hausnezwerk anzuschliessen.


sZI0fGN.jpg
Das einte RJ45 Nezwerk kabel wird dann an der ECoS Zentrale eingesteckt, und wenn die Rote LED konstant an ist und die gruene LED blinkt, ist die verbindung zum ECoS korrekt.
saTu86R.jpg
Als naechstes muss die IP Adresse im ECoS eingestellt werden. Als Laie habe ich ein minimales Wissen vom Nezwerk und welche IP Adresse verwendet werden muss. Glucklicherweise erstellt der Linksis WIFI Router die noetige IP Adresse. Um die IP Adress einzustellen muss im ECoS die Funktionstaste "Get IP Settin from DHCP" aktiviert werden(siehe Bild unten). Bei mir hat das nicht gleich von Anfang an funktioniert zumal die Grosse STOP Taste aktive war. Sobald die GO taste gedruckt war, hat sich die Zeile mit der IP Adresse automatisch gefuellt und die ECoS Zentrale war am Nezwerk angeschlossen.
lpplF8B.jpg
Als naechstes muss die Verbindung zwischen PC und ECoS Zentrale gemacht werden was wiederum sehr einfach zu machen ist. Am PC wird der Internet Browser geoeffnet und als Suchbegriff wird die IP Adresse wie sie in der ECoS Zentrale angezeigt ist eingetippt. Nach dem Druecken der Enter Taste erscheint die IP Adresse mit der Frage" willst du zu dieser IP adresse gehen". Nach dem Quitieren dieser Frage erscheint dann auch schon die ESU Seite mit einer Auswahl an Moeglichkeiten. Um zur Lok Icon Seite zu gelangen wird die Taste "Lok Icons" gedruckt.


M2ywHMo.jpg
Um zur Liste mit den Icons zu gelangen wird die Taste " User defined Images' gewaehlt und folgende Seite Erscheint.
S2A3OeE.jpg
In jeder leeren Zeile sieht man die Funktionstaste "folder mit Pfeil" welche das hochladen aktiviert. In der neuen Dialog box kann man dann zusaetzlichen Text und Typ der Lok eingeben als auch den Pfad zum Folder in dem die herunter geladenen Photos gespeichert sind. Sobald die Taste Submit gedruckt wird werden die Bilder in die ECoS Zentrale geladen, und nach einem Restart der ECoS Zentrale sind diese Blider in der Auswahlliste vorhanden. Unten ein Bild von meinerECoS Zentrale mit Lok Icons die ich selber gemacht habe.


lWT8v5v.jpg

Die Lok Icons sind eine tolle Sache und machen es wesentlich einfacher die richtige Lok an der Zentrale zu waelen. Die ESU Anleitung auf der ESU Webpage sind immer up to date und in einer Form verfasst die auch fuer laien wie mich sehr hilfreich sind.

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten 
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 14.04.2019 18:53 Pius7 J.7, Arizona

0.010


ESU ECoS 50200 Lok Icon - Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt