banner

RubrikElektrik allgemein zurück
ThemaLichterkette im G-Maßstab10 Beiträge
AutorRalf Geisler, Raum Würzburg / 42071
Datum28.11.2004 09:09      MSG-Nr: [ 42071 ]3890 x gelesen

Hallo Sonntagsgartenbahner,



nachdem ich gestern über den Weihnachtsmarkt schlenderte und all die bunten Lichteffekte betrachtete, wuchs in mir der Wunsch, für meine Kinder auch eine weihnachtliche Szene nachzubilden. Dabei schwebt mir vor, auf unserem Balkon, der auch von der Straße einsehbar ist, eine Kreisstrecke aufzubauen und einen weihnachtlich beleuchteten Zug in Langsamfahrt verkehren zu lassen. Einen Bachmann Boxcar (weiß, ohne Beschriftung) habe ich noch ungebraucht in der Garage, dazu ein Flatcar, auf dem ein Schneemann oder Ähnliches transportiert wird, eventuell noch einen Wagen mit Christbäumen.



Bitte jetzt nicht lachen: Auf so eine Schnapsidee kann nur ein mehrfacher Familienvater in einem Neubaugebiet kommen, wo es nur so von kleinen Kindern wimmelt.



Aber jetzt zu meiner Frage: Wie kann ich es realisieren, den Zug zu beleuchten? Gibt es so etwas wie eine Lichterkette im G-Maßstab? Oder kann man sowas mit möglichst wenig Aufwand realisieren? Wie schaffe ich es außerdem, dass die Birnchen oder LEDs in Betrieb (bei etwa 10 Volt) nicht ?durchbrennen?? Löten kann ich, verstehe aber nur Grundzüge von Elektronik und habe keine Ahnung, wie man eine Schaltung etc. realisiert. Aber vielleicht könnte eine Stromversorgung ja per Batterie/Akku erfolgen.



Ich bin gespannt auf eure Antworten. Bitte nur Tipps zum Realisieren, Kommentare bezüglich der Kitschkomposition kann ich mir ersparen. Übrigens möchte ich keine Weihnachtswagen, gleich welcher Art, erwerben.



Mit bestem Gruß



Ralf


Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 ..

0.010


Lichterkette im G-Maßstab - Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt