RubrikAnlagenbau (aussen) zurück
ThemaDas ende des EPL Antriebs22 Beiträge
AutorJoha8nne8s B8., Rösrath / Deutschland291426
Datum23.05.2007 21:38      MSG-Nr: [ 291426 ]7761 x gelesen

Hallo Nikolas !

Ich betreibe meine LGB-Anlage seit 1997 im Freien und habe noch keinen durchgerosteten EPL-Antrieb gehabt. Gerade am Anfang, vo noch viel sand in die Antriebe gelangte, mußte ich sie nach ein paar Jahren komplett reinigen, aber jetzt ohne Sand reicht bei Schwergängigkeit eine WD40- oder DISPEN- (Von Dasic) Kur aus, um sie wieder schaltwillig zu machen.
Als Alternative kann ich den Weichenanrieb von Böler empfehlen, ich habe seit Jahren 2 davon im Einsatz. Diese schalten schön langsam, benötigen dazu unter Digital allerdings einen längeren Schaltimpuls. Insbesondere meine Formsignale werde ich damit, wenn ich Zeit habe, ausrüsten.

Schöne Grüße
Johannes



Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 23.05.2007 16:34 , Maria Rain
 23.05.2007 18:03 , KISDORF
 23.05.2007 23:41 , Rotenburg
 23.05.2007 19:49 , Potsdam
 23.05.2007 21:38 , Rösrath
 24.05.2007 10:23 , Maria Rain
 24.05.2007 13:14 , Rotenburg
 24.05.2007 18:30 , Nindorf
 08.11.2007 00:12 , Duisburg
 08.11.2007 00:36 , Mödling
 08.11.2007 10:14 , Wien
 09.11.2007 00:24 , Duisburg
 09.11.2007 09:17 , Duisburg
 09.11.2007 09:54 , Wien
 09.11.2007 10:20 , Velbert
 09.11.2007 11:31 , Wangerland-Hooksiel
 09.11.2007 19:09 , 66877 Ramstein-Miesenbach
 09.11.2007 13:38 , Mödling
 09.11.2007 14:34 , Ludwigsburg
 09.11.2007 15:22 , Turnhout
 09.11.2007 17:29 , Duisburg
 10.11.2007 19:09 , ulm

0.013


Das ende des EPL Antriebs - Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt