RubrikAnlagenbau (aussen) zurück
ThemaDas ende des EPL Antriebs22 Beiträge
AutorOlaf8 R.8, Rotenburg / 291434
Datum23.05.2007 23:41      MSG-Nr: [ 291434 ]7610 x gelesen

10 Jahre ist nicht das Limit! Aber darum geht es ja hier nicht.

Wie Dieter schon beschrieben geht mit Silikonöl schon einiges.
Um die Antriebe wieder gängig zu bekommen, habe ich eine Feile mit einer Breite, die genau in die Innenflächen der Anker paßt.
Nachdem die Fläche wieder geglättet ist, wird sie ordentlich mit Öl behandelt.
Hohlraumwachs für Autos dürfte auch gehen und auch länger halten. Es gibt sogar solche Spezialwachse die selbst unbehandelte Metalle schützen sollen.

Bis der Anker völlig unbrauchbar wird kann man diese Prozedur mehrere Male wiederholen. Bisher habe ich die Antriebe immer wieder hinbekommen.

grußi olaf



Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten 
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 23.05.2007 16:34 , Maria Rain
 23.05.2007 18:03 , KISDORF
 23.05.2007 23:41 , Rotenburg
 23.05.2007 19:49 , Potsdam
 23.05.2007 21:38 , Rösrath
 24.05.2007 10:23 , Maria Rain
 24.05.2007 13:14 , Rotenburg
 24.05.2007 18:30 , Nindorf
 08.11.2007 00:12 , Duisburg
 08.11.2007 00:36 , Mödling
 08.11.2007 10:14 , Wien
 09.11.2007 00:24 , Duisburg
 09.11.2007 09:17 , Duisburg
 09.11.2007 09:54 , Wien
 09.11.2007 10:20 , Velbert
 09.11.2007 11:31 , Wangerland-Hooksiel
 09.11.2007 19:09 , 66877 Ramstein-Miesenbach
 09.11.2007 13:38 , Mödling
 09.11.2007 14:34 , Ludwigsburg
 09.11.2007 15:22 , Turnhout
 09.11.2007 17:29 , Duisburg
 10.11.2007 19:09 , ulm

0.029


Das ende des EPL Antriebs - Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt