banner

RubrikUm- / Eigenbauten zurück
ThemaPiko BR-95 Gewicht aus Blei4 Beiträge
AutorPius8 J.8, Arizona / USA321393
Datum24.03.2019 19:33      MSG-Nr: [ 321393 ]1361 x gelesen

Meine BR-95 ist nun seit Monaten halbvertig auf der Werkbank. Waehrend den letzten Fahrversuchen hat sich ergeben dass die Lok zu leicht ist und dass der Schwerpunkt viel zu hoch liegt. Temporaer habe ich einige Bleikloetze montiert welche aber Probleme gemacht haben beim zusammenbau der lok.
Mir war schon klar dass der Aluklotz wie er von Piko Eingebaut wird nicht die Optimale Loesung fuer mich ist. Deshalb habe ich einige Bleikloetze bestellt, und heute Morgen habe ich eine Gussform gefraest die mir erlaubt einen Bleiklotz mit den richtigen Abmassen und Gewicht zu giessen.


RHnhVAf.jpg
Nach dem Giessen habe ich dem neuen Bleiklotz noch die Befestigungsloecher angefraest genau wie man sie am Piko Aloklotz findet.
hVmhG63.jpg
Nach dem fraesen wurde das gewicht der beiden Teile gemessen wobei der Aluklotz 1327g auf die Waage brachte und mein Bleiklotz wiegt 1766g. Die 439 Gramm Differenz ist genau was ich benoetige um das Fahrverhalten der lok zu verbessern.
Wenn beide der Gewichte in der Lok eingebaut sind ergibt sich aber ein total anders Bild. Der eingebaute Aluklotz ist 33mm hoeher als der untere Rand des Dampfkessels.

iEtEx03.jpg
Der Bleiklotz ist fast buendig mit dem unteren Rand des Dampfkessels, das obwohl dieser 439g schwerer ist.
0JHkdJE.jpg
Wenn man die letzten zwei Bilder vergleicht sollte schon klar sein dass ein tiefer liegendes und schwereres Gewicht die Kopflastigkeit reduziert. Das elende umkippen in Kurven wird wegfallen und als Bonus ist die wacklige fahrt fueer gut Kuriert.
wenn ich das Endresultat anschaue denke ich dass der Aufwand gerechtvertigt ist, ich denke das ganze sieht schon recht profihaft aus.
BNUDSIt.jpg
Wenn ich den Sound an meiner BR-24 mit ESU Sounddecoder vergleiche mit dem Sound an meiner BR-95 mit Piko Sound ist das wie Tag und Nacht. Der ESU Sound toent besser und hat wesentlich mehr Sound Geraeusche die mit Funktionstasten abgerufen werden koennen. Wie schon frueher erwaehnt mag ich die SUSI auch nicht unbedingt leiden das aus verschiedenen Gruenden. Deshalb habe ich mich entschlossen einen ESU Sounddecoder einzubauen, und ich hoffe dass ich dieses Projekt dann endlich fuer gut abschliessen kann.

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 24.03.2019 19:33 Pius7 J.7, Arizona
 26.03.2019 12:09 Helm7ut 7K., Steinfurt
 26.03.2019 14:29 Pius7 J.7, Arizona
 26.03.2019 18:19 Pius7 J.7, Arizona

0.010


Piko BR-95 Gewicht aus Blei - Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt