banner

RubrikGleisbau zurück
ThemaNeues LGB 1.2m Geleise mit Problemen21 Beiträge
AutorPius8 J.8, Arizona / USA321491
Datum19.06.2020 21:50      MSG-Nr: [ 321491 ]3671 x gelesen

Hey Horst,
Messing Geleise und Messing Schraubverbinder haben bislang auch auf meiner aussen Anlage gehalten. Deine Meyer Schraubverbindungen sind mit vier Schrauben welche auf den Gleisfuss Druecken, Right?

Es gibt mittlerweile so viele Hersteller und jeder Typ Verbinder hat so seine Vor und Nachteile. Die meisten Verbinder sind gut genug fuer Innenanlagen, sobald die Anlage im freien ist aendert sich einiges und nur einige davon werden eine konstante sichere Verbindung machen. Wenn ich die Piko Aluminium Verbinder anschaue denke ich dass Piko noch nie von etwas von galvanischer Oxidation gehoert hat. Man kann im Google mit diesem Namen einiges finden. Hier ein Link zu einer interesanten Webpage in welcher viele Verbinder beschrieben werden.
https://www.massoth.de/wp-content/uploads/2018/06/GB_0217_Schienenverbinder.pdf

Fuer meine neue Anlage verwende ich so um die 600 Schraubverbinder. Ich habe mich fuer die dreiteiligen Split Jaw Verbinder entschieden. Orginal sind diese mit Bruenierten Stahlschrauben ausgeruestet, ich habe aber die Schrauben mit Rostfreien Stahlschrauben nachgerustet. Die ersten 250 Stueck habe ich gekauft, den Rest habe ich in meiner Werkstatt selber hergestellt.
IVoPQc4.jpg
Auch diese dreiteiligen Verbinder haben vor und nachteile. Ein Vorteil ist dass ungleich breiten Schienenfuesse richtig (seperat) eingeklemmt werden. Wenn LGB oder Piko die Orginalverbinder mit einem Spitzenzabdruck montiert, Waechst der Schinenfuss bis zu 0.4mm. Die ungleich weiten Schienenfuesse machen dann Probleme wenn zweiteilige Verbinder verwendet werden. Ich denke jedermann kann sich selber vorstellen was pasier wenn zweiteilige Verbinder und ungleich breite Schienenfuesse vorhanden sind.
Die Orginal Split Jaw verbinder haben auch kleine Probleme. Die Schwalbenschwanz Ausfraesung ist leider nicht tief genug, und in der Spitze ist ein Radius welcher nicht unbedingt hilfreich ist beim vollen umklammern des Schienenfuss. Unten ein Bild das meine Version zeigt mit scharfer Ausfraesung und die orginal Split Jaw mit den Radien.
gy22c16.jpg
Ein weiters Problem ergibt sich wenn man die Schrauben zu stark anzieht. Die Zeichnung unten zeigt was passiert wenn Schrauben zu stark angezogen werden. Wird das anziehen der Schrauben wirklich uebertrieben verbiegen sich sogar die Schrauben und im Ende kann der Schienenfuss leichtens aus dem Schwalbenschanz entweichen.
Fs6S9cL.jpg
Letzte Woche habe ich nochmals meine 250 Orginal Jaw Clamps nachgefraest, ich habe die Schwalbenschwanz Fraesung 0.5mm tiefer gemacht und auch den Radius weggelassen. Nun kann ich mit gutem Gewissen auch diese Verbinder verwenden.

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

Geändert von Pius J. [19.06.20 21:54] Grund: = nur für angemeldete User sichtbar =

<< [Master]antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 19.06.2020 01:06 Pius7 J.7, Arizona
 19.06.2020 10:12 Hors7t L7., Bregenz
 19.06.2020 15:44 Pius7 J.7, Arizona
 19.06.2020 18:41 Hors7t L7., Bregenz
 19.06.2020 21:50 Pius7 J.7, Arizona
 20.06.2020 10:30 Hors7t L7., Bregenz
 25.06.2020 08:12 Rein7hol7d B7., GeislingerSteige
 28.06.2020 10:31 Knut7 S.7, Ontario
 25.07.2020 05:53 Pius7 J.7, Arizona
 25.07.2020 14:44 A G.7, Lindlar
 25.07.2020 18:31 Pius7 J.7, Arizona
 25.07.2020 19:45 Mich7ael7 S.7, Eningen u.A.
 30.07.2020 16:43 Pius7 J.7, Arizona
 30.07.2020 21:00 Mich7ael7 S.7, Eningen u.A.
 31.07.2020 14:21 Max 7M., Germany
 31.07.2020 22:08 Pius7 J.7, Arizona
 01.08.2020 10:42 Mich7ael7 S.7, Eningen u.A.
 04.08.2020 21:36 Rein7hol7d B7., GeislingerSteige
 06.08.2020 21:45 Mich7ael7 S.7, Eningen u.A.
 11.08.2020 18:44 Pius7 J.7, Arizona
 12.08.2020 17:37 Mich7ael7 S.7, Eningen u.A.

0.014


Neues LGB 1.2m Geleise mit Problemen - Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt