RubrikElektrik allgemein zurück
ThemaBlitzschutz bei Gartenbahnen15 Beiträge
AutorRalf8 W.8, Filderstadt / 280246
Datum15.04.2006 18:38      MSG-Nr: [ 280246 ]12166 x gelesen

Hallo Zusammen,

hat sich schon jemand mit dem Thema Blitzschutz bei Gartenbahnen befaßt? Ich bin gerade dabei meine Außenstrecke mit der Innenstrecke zu verbinden. Meine Strecke draußen geht unter einem Baum durch, der zwar nicht exponiert steht aber doch gefährdet ist bei Blitzeinschlag. Eine Überspannung könnte sich über die Schienen auf meine Innenanlage mit allen damit verbundenen Teilen (Digitalsteuerung / PC / PC Netzwerk!) ausbreiten.



Ich werde jetzt zwischen Innen- und Außenstrecke einen Isolierverbinder einbauen. Der isoliert vielleicht nur bis 1kV das wäre jedoch besser als nichts. Die Einspeisung für außen mache ich steckbar. Ich überlege mir auch einen Überspannungsableiter (Grob-Mittelschutz) an die Schienen zu hängen, für den Preis bekommt man allerdings auch fast eine Digitalzentrale...



Hat einer von Euch zum Thema schon Erfahrungen? Ist schon mal was passiert? Maßnahmen?



Danke für Eure Antworten

Weiter frohes Osterbasteln...



Grüße

Ralf Wagner

www.ralfwagner.de/rmb

Als Stromer wird mit Strom gefahren

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 15.04.2006 18:38 , Filderstadt
 15.04.2006 19:18 , ulm
 15.04.2006 19:41 , Filderstadt
 15.04.2006 19:42 , Belleville, Canada
 15.04.2006 20:07 , ulm
 15.04.2006 20:34 , Rotenburg
 15.04.2006 20:41 , Stuttgart
 15.04.2006 20:54 , Filderstadt
 15.04.2006 21:23 , Belleville, Canada
 15.04.2006 21:00 , Belleville, Canada
 15.04.2006 21:32 , Belleville, Canada
 15.04.2006 22:36 , Filderstadt
 21.04.2006 07:16 , Düsseldorf
 06.06.2006 19:48 , Böbingen
 22.09.2008 00:27 , Filderstadt

0.013


Blitzschutz bei Gartenbahnen - Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt