banner

RubrikAllgemeine Themen zurück
ThemaFahren bei schlecht Wetter19 Beiträge
AutorJürg8en 8J., Mannheim / 284211
Datum20.10.2006 22:19      MSG-Nr: [ 284211 ]7059 x gelesen

Hallo Gartenbahner,



es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlecht angepasste Kleidung. Gilt dies auch für die Gartenbahn?

Fährt jemand im Regen? Wie funktioniert das? bzw. klappt das überhaupt.

Mein Eindruck ist, dass mit zunehmender Feuchtigkeit, die Stromübertragung Rad-Schiene immer ungünstiger wird.

Mit Akku fahren?

Ja, das habe ich schon gemacht. Allerdings kann dann nicht nicht mehr geregelt werden. Die Lok läuft eben mit Akkuspannung, sehr gleichmäßig zwar, aber eben ein Eingriff ist nur Möglich, wenn man gerade die Lok "erwischt" und den Schalter betätigen kann. Ansonsten bleibt der Zug quasi stehen, wenn der Akku des Akkuschraubers zu ende geht.

Also gibt es Regenfahrer?

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Janz

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 20.10.2006 22:19 , Mannheim
 20.10.2006 22:59 , Nürnberg
 21.10.2006 08:56 , Mühldorf
 21.10.2006 10:51 , Berlin
 21.10.2006 11:21 , Heide
 21.10.2006 17:39 , Potsdam
 21.10.2006 17:58 , Cuxhaven
 21.10.2006 21:58 , Dotzigen
 22.10.2006 10:42 , Mühldorf
 20.10.2006 23:36 , Dotzigen
 21.10.2006 09:02 , riesa
 21.10.2006 10:06 , Heide
 21.10.2006 18:30 , Solingen
 21.10.2006 20:55 , Wolfsburg
 22.10.2006 18:42 , Mannheim
 22.10.2006 19:19 , Rotenburg
 23.10.2006 09:50 , Wien
 23.10.2006 10:03 , D - Krähwinkel
 23.10.2006 10:09 , brakel

0.014


Fahren bei schlecht Wetter - Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt