banner

RubrikElektrik allgemein zurück
Themaaotomatische ladung von accu(lok)s6 Beiträge
Autorfran8z w8., brakel / 295123
Datum04.09.2007 18:20      MSG-Nr: [ 295123 ]2749 x gelesen

hallo leute;

es stimmt schon otter, für dieses thema brauchts wohl nen neuen thread.

ich habe also fast keine ahnung wie es gehen könnte, träume aber manchmal von einer automatischen ladung meiner acculoks und suche dafür infos.
vorstellbar wäre vielleicht ein ladegleis (abstellgleis) oder ein prellbock bei dem die lok auf einen stecker auffährt um dann strom, aber wieviel???????? zu beziehen.

sagen wir mal bei 12 accus, also 14,4v nennspannung und 3,5ah kapazität könnte man mit vielleicht 15v und vielleicht 0,2ah strom laden. wenn der accu ganz leer war braucht er also ca 18 std. bis er wieder voll ist und was passiert dann? die 2oomah werden in wärme umgestzt und die accus verschmoren?bei 200mah doch noch nicht, oder? wer hat da erfahrung?
kann man die lok dabei angeschaltet lassen und den empfängerverbrauch einfach mitladen?
gibt es elektronikelemnte die man sinnvoll einsetzen könnte?

fragen über fragen, aber die acculoks breiten sich anscheinend aus, vielleicht haben andere ja ähnliche pläne.
meine schienen habe ich übrigens vor 6 jahren zum letzten mal geputzt!
ich hoffe auf antworten
gruß
franz



Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 04.09.2007 18:20 , brakel
 04.09.2007 18:37 , Nindorf
 04.09.2007 20:05 , Tegernsee
 04.09.2007 23:29 , Rotenburg
 05.09.2007 00:16 , Belleville
 05.09.2007 09:48 , brakel

0.008


aotomatische ladung von accu(lok)s - Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt