RubrikGleisbau zurück
ThemaNeues LGB 1.2m Geleise mit Problemen19 Beiträge
AutorMax 8M., Germany / 321518
Datum31.07.2020 14:21      MSG-Nr: [ 321518 ]335 x gelesen

Moin.

Sehr hypothetisch abgehandelt, aber am Ende doch völlig unnötig.

Bei den Massoth Verbindern reißen eher die Schrauben ab als das da das Gewinde nachgibt. Zumindest ist das meine Erfahrung mit den knapp 500 Stück welche verbaut wurden.

Auch das klemmen, arretieren vom Profil und vor allem die Leitfähigkeit sind bei richtiger Montage nicht zu toppen. Wichtig ist nur, das beim Zusammenbau kein Krümelchen Dreck drinnen ist.
Ein bisschen von der Graphitleitpaste drunter, hält ewig....

Auch kann das aufgrund der Schrauben wie diese das Profil halten geringfügig arbeiten..

Und wenn doch mal nach tausenden Monden es häkelt, einfach mit dem Schraubendreher den Dreck aus dem Schlitz kratzen und ne viertel Umdrehung nachziehen. Das ist egal was man da nimmt, Buntmetall schwimmt mit der Zeit weg.

Auch wenn ich den Massoth Produkten ansonsten sehr skeptisch gegenüber stehe, die Verbinder sind uneingeschränkt zu Empfehlen.

Im übrigen noch folgende Anmerkung:
Mit dem LGB (u.a.) Gleisprofilen kann man so viel Strom transportieren, da wird selbst ein Atomreaktor neidisch. Spannungsverlust auf 300meter ist ein Witz.
Ich gehe auch mal von einem Ring aus, da erübrigt sich jegliche Diskussion dazu.
Da reicht EINE Einspeisung völlig aus.

Warum: Weil die meisten Leute nur denken sie haben ein Spannungsproblem!!!
Fängt an zu ruckel... Spannung reicht nicht....
Wir setzen mal voraus, das der Rad/Schiene Kontakt sauber ist und im Fahrzeug die Verbindung Rad/Decoder auch.
Häufigste Ursache hier sind falsch eingestellte Reglerwerte in den Decodern und /oder Rückwirkungen der Motorregelung in das Gleis.
Wer sich damit mal eingehend beschäftigt, kann bei manchem Booster-Schweisorgien-Verbau nur verzweifelt mit dem Kopf schütteln.

Ich habe am Anfang selbst auf Leitprobleme auf meiner Anlage getippt. Aber nach unzähligen Messungen unter verschiedensten Bedingungen musste ich feststellen, das der Verlust auf der 100m Ringbahn, wo nur eine Einzige Einspeisung (mit 2,5mm2) und die noch auf einem 10m Stichast vorhanden ist, am entferntesten Punkt mit Maximallast nur 0,25 Volt pp Verlust auftraten.
Sowas lässt sich natürlich nicht mit nem Baumarkt Messgerät feststellen. Oszi hilft da wesentlich weiter.
Aber was festzustellen war, das Gleissignal selbst wurde regelrecht verseucht , je nach Decoderhersteller bzw Fahrzeug(Motor). Also mal die Decoder bissl bearbeitet und entstört bis das Gleissignal sauber war und der Spuk war extrem minimiert.
Für alle die es interessiert, DIMO - Digitale Modellbahn, im Zeitschriftenhandel.

Der nächste Punkt waren die Reglereinstellungen in den Decodern. Nur zur Information, schlechte bzw. falsche Reglerparameter können den Strombedarf massiv steigen lassen.

Als letztes das Ergebnis:
Ringbahn, ca. 100m, 4 Loks (a2 Motore) gleichzeitig im Kreis fahrend mit je 7 oder 8 vierachsige Wagen, Spitzenlicht ein, Sound aus, Gefälle/Steigung 2,5% macht in der Summe 1,2Ampere insgesamt im Mittel!!!

So, das musste jetzt mal zu dem Thema hier raus.

Allen anderen viel Spaß beim Schweißen .
Max

(Nur reiche Leute können sich billige Lösungen auch wirklich leisten)

.

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 19.06.2020 01:06 Pius7 J.7, Arizona
 19.06.2020 10:12 Hors7t L7., Bregenz
 19.06.2020 15:44 Pius7 J.7, Arizona
 19.06.2020 18:41 Hors7t L7., Bregenz
 19.06.2020 21:50 Pius7 J.7, Arizona
 20.06.2020 10:30 Hors7t L7., Bregenz
 25.06.2020 08:12 Rein7hol7d B7., GeislingerSteige
 28.06.2020 10:31 Knut7 S.7, Ontario
 25.07.2020 05:53 Pius7 J.7, Arizona
 25.07.2020 14:44 A G.7, Lindlar
 25.07.2020 18:31 Pius7 J.7, Arizona
 25.07.2020 19:45 Mich7ael7 S.7, Eningen u.A.
 30.07.2020 16:43 Pius7 J.7, Arizona
 30.07.2020 21:00 Mich7ael7 S.7, Eningen u.A.
 31.07.2020 14:21 Max 7M., Germany
 31.07.2020 22:08 Pius7 J.7, Arizona
 01.08.2020 10:42 Mich7ael7 S.7, Eningen u.A.
 04.08.2020 21:36 Rein7hol7d B7., GeislingerSteige
 06.08.2020 21:45 Mich7ael7 S.7, Eningen u.A.

0.015


Neues LGB 1.2m Geleise mit Problemen - Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt