banner

RubrikAnlagenbau (aussen) zurück
ThemaDas ende des EPL Antriebs22 Beiträge
AutorOlaf8 R.8, Rotenburg / 291444
Datum24.05.2007 13:14      MSG-Nr: [ 291444 ]7571 x gelesen

Hallo Nicolas,

hast du schon mal versucht so kleine dünne Materialien feuerverzinken zu lassen?
So kleine Teile finden die in ihren Wannen gar nicht wieder, lösen sich auf oder verziehen sich total.
So wie die Blechanker aussehen, werden sie auch erst galvanisiert und dann an der Spule gebogen. Am Knick des Metalls ist der Schutz dann natürlich am Anfälligsten.

Was die Feuchtigkeit angeht kannst du es ja mal mit einem Ablaufloch im Gehäuse probieren.
Habe ich testweise vor 4 Jahren mit genau so einem verrostetem Weichenantrieb gemacht wie du es beschrieben hast, und er geht immer noch.



Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 23.05.2007 16:34 , Maria Rain
 23.05.2007 18:03 , KISDORF
 23.05.2007 23:41 , Rotenburg
 23.05.2007 19:49 , Potsdam
 23.05.2007 21:38 , Rösrath
 24.05.2007 10:23 , Maria Rain
 24.05.2007 13:14 , Rotenburg
 24.05.2007 18:30 , Nindorf
 08.11.2007 00:12 , Duisburg
 08.11.2007 00:36 , Mödling
 08.11.2007 10:14 , Wien
 09.11.2007 00:24 , Duisburg
 09.11.2007 09:17 , Duisburg
 09.11.2007 09:54 , Wien
 09.11.2007 10:20 , Velbert
 09.11.2007 11:31 , Wangerland-Hooksiel
 09.11.2007 19:09 , 66877 Ramstein-Miesenbach
 09.11.2007 13:38 , Mödling
 09.11.2007 14:34 , Ludwigsburg
 09.11.2007 15:22 , Turnhout
 09.11.2007 17:29 , Duisburg
 10.11.2007 19:09 , ulm

0.030


Das ende des EPL Antriebs - Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt