RubrikRollmaterial - Loks zurück
ThemaBachmann Porter | Zahnrad auf Treibachse gebrochen4 Beiträge
AutorMich8ael8 S.8, Eningen u.A. / Baden-Württemberg321553
Datum19.09.2020 10:04      MSG-Nr: [ 321553 ]1940 x gelesen

Hallo zusammen,

leider ist auch bei meiner Bachmann-Lok das Zahnrad der Treibachse gebrochen. Verwöhnt vom LGB- bzw. Märklin Ersatzteil Support bin ich jetzt einigermaßen frustriert. Was ich gefunden habe ist ein komplettes Fahrgestell mit Achsen, Motor, Zylinder etc. für 250 USD. Ist mir aber wg. eines einzigen gebrochenen Zahnrades zu teuer. Auf der anderen Seite.... Hmm.
Weiß jemand Rat?
Einen Tipp habe ich schon bekommen. Ich soll bei NorthWest Short Line mal reinschauen. Dazu müsste ich aber die genaue technische Spezifikation des Zahnrads kennen. Wie an anderer Stelle schon bemerkt: Ich bin kein Techniker!!

Macht's gut
Michael

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 19.09.2020 10:04 Mich7ael7 S.7, Eningen u.A.
 19.09.2020 16:03 Pius7 J.7, Arizona
 19.09.2020 17:04 Pius7 J.7, Arizona
 19.09.2020 21:19 Mich7ael7 S.7, Eningen u.A.

0.008


Bachmann Porter | Zahnrad auf Treibachse gebrochen - Gartenbahn-Forum / © 1996-2016, www.jmayer.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt